SZ + Dresden
Merken

Frank Schöbel kommt in Dresden auf die Bühne

Der erfolgreichste Solokünstler der DDR spielt sich im Boulevardtheater selbst, und verrät vor der lang erwarteten Premiere, warum er rote Teppiche hasst.

Von Henry Berndt
 4 Min.
Teilen
Folgen
Reise in die Vergangenheit: Christin Deuker (l.) verkörpert im Stück an Frank Schöbels Seite sowohl Chris Doerk als auch Aurora Lacasa.
Reise in die Vergangenheit: Christin Deuker (l.) verkörpert im Stück an Frank Schöbels Seite sowohl Chris Doerk als auch Aurora Lacasa. © PR/Robert Jentzsch
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!