Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Dresden
Merken

Fördermittel-Poker: Verlieren die Dresdner Verkehrsbetriebe 25 Millionen Euro?

Für knapp 200 Millionen Euro haben die DVB neue Straßenbahnen gekauft. Jetzt gibt es Ärger mit den Fördergeldern. 25 Millionen Euro könnten Dresden verloren gehen.

Von Dirk Hein
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die neuen Dresdner Straßenbahnen: 25 Millionen Euro weniger Fördergelder stehen im Raum.
Die neuen Dresdner Straßenbahnen: 25 Millionen Euro weniger Fördergelder stehen im Raum. © Archiv/Sven Ellger

Dresden. Es hätte alles so schön sein können: Mit einer großen Lasershow und mehreren Tagen Volksfest wurde die neue Dresdner Straßenbahn Anfang Oktober 2021 offiziell im Gorbitzer Straßenbahndepot vorgestellt. Seither lief wenig nach Plan. Ursprünglich war davon die Rede, dass der Linienbetrieb im folgenden Frühjahr starten könnte, dann rutschte der Termin immer weiter nach hinten. Auch danach entwickelten sich die so dringend benötigten breiteren und hochmodernen Stadtbahnwagen eher zum PR-Desaster denn zum Hit auf den Gleisen.

Ihre Angebote werden geladen...