merken
Görlitz

Der Tag: Römer ersteigert Görlitzer Ruine

Görlitz hat ein Haus versteigern lassen. Wenig später steht es wieder zum Verkauf. Eines der Themen aus der Region, über die wir am Dienstag berichteten.

©  SZ-Collage

Nieskyer können kostenfrei im Internet surfen

Die Stadt hat drei Standorte am Konrad-Wachsmann-Haus, an der Bibliothek und am Busbahnhof eingerichtet. Einer wurde bislang besonders häufig genutzt.

City-Apotheken Dresden
365 Tage für Patienten da
365 Tage für Patienten da

Die Dresdner City-Apotheken bieten mehr, als nur Medikamente zu verkaufen. Das hat auch mit besonderen Erfahrungen zu tun. Was, wenn Sonntagmorgen plötzlich der Kopf dröhnt oder die Jüngste Läuse mit nach Hause gebracht hat?

Symbolbild
Symbolbild © Sebastian Gollnow/dpa

Mercedes-Fahrer zeigt gefälschte Papiere

Autobahnpolizisten stoppten den Mann auf der Rastanlage Oberlausitz an der A4. In Görlitz verstießen am Montag wieder mal Demonstranten gegen die Corona-Regeln.

Symbolbild
Symbolbild © Symbolfoto: Marko Förster

Görlitz: Kaum versteigert, schon wieder auf dem Markt

Die Bismarckstraße 18 war am Montag an einen Römer gegangen. Doch an dessen Seriosität gibt es erhebliche Zweifel.

Das Haus Bismarkstraße 18 in Görlitz steht jetzt im Internet für knapp 100.000 Euro zum Weiterverkauf. © nikolaischmidt.de
Das Haus Bismarkstraße 18 in Görlitz steht jetzt im Internet für knapp 100.000 Euro zum Weiterverkauf. © nikolaischmidt.de

Görlitz radelt ins Mittelfeld

Der Fahrradclub ADFC hat 273 Görlitzer befragt. Die Ergebnisse sind schlechter als vor zwei Jahren. Auch Fahrraddiebstahl bleibt ein großes Thema.

Fahrradfahren ist in Görlitz beliebt - aber nicht immer sicher.
Fahrradfahren ist in Görlitz beliebt - aber nicht immer sicher. ©  Nikolai Schmidt

Wie die Stadtbibliothek durch den Lockdown kommt

Seit Dezember kann auch diese Einrichtung nicht mehr von Bürgern besucht werden. Ausleihen sind trotzdem noch möglich. Und der Betrieb geht weiter.

Ines Thoermer, Leiterin der Görlitzer Stadtbibliothek.
Ines Thoermer, Leiterin der Görlitzer Stadtbibliothek. © Pawel Sosnowski (Archiv)

Noch ein weißer Mercedes Sprinter gestohlen

Die Täter schlugen am Wochenende ein zweites mal in Görlitz zu. Diesmal suchten sie ein Firmengelände heim.

Symbolbild
Symbolbild © Heiko Wolfraum/dpa

Um 22 Uhr ist die Nacht für 40 Görlitzer vorbei

Ein Kellerbrand schreckt die Bewohner eines Neubaublocks in Königshufen auf. Auch 24 Stunden danach gibt es noch viele Fragen.

© Danillo Dittrich

Das kleine Wunder vom Kreis Görlitz

Die Inzidenz beim RKI steigt nicht, sondern sinkt am Dienstag unter 100. Damit haben Geschäfte und Schulen ein paar Tage mehr Sicherheit. Aber sie könnte trügerisch sein.

Für den Handel im Kreis Görlitz gibt es für diese Woche Entwarnung.
Für den Handel im Kreis Görlitz gibt es für diese Woche Entwarnung. © Paul Glaser

So sicher lebt es sich in der Oberlausitz

Die Zahl der Straftaten ist 2020 in etwa auf Vorjahresniveau. Große Unterschiede gibt es aber zwischen den beiden Kreisen Bautzen und Görlitz.

Hilft die Videoüberwachung in Görlitz bei der Kriminalitätsbekämpfung? Ja, sagt die Polizei.
Hilft die Videoüberwachung in Görlitz bei der Kriminalitätsbekämpfung? Ja, sagt die Polizei. ©  Nikolai Schmidt

Bund hilft Reichenbach bei neuem Sportplatz

Die Kleinstadt bei Görlitz ist arm. So arm, dass sie vom Bund 2,5 Millionen Euro bekommt. Und ein großes Problem lösen kann.

Symbolbild: Die Kleinstadt Reichenbach soll einen schicken Sportplatz bekommen.
Symbolbild: Die Kleinstadt Reichenbach soll einen schicken Sportplatz bekommen. © dpa

Görlitz schrumpft weiter

Die Einwohnerzahl sank im Februar um 145. Es ist der dritte schlechte Monat in Folge.

Familie Truch ist kürzlich aus England nach Görlitz gezogen. Doch auch vier neue Einwohner können das Schrumpfen von Görlitz nicht aufhalten.
Familie Truch ist kürzlich aus England nach Görlitz gezogen. Doch auch vier neue Einwohner können das Schrumpfen von Görlitz nicht aufhalten. © Paul Glaser

Römer ersteigert eine Görlitzer Ruine

Die Stadt hat das Haus Bismarckstraße 18 versteigern lassen. Die Nachfrage war riesig - Szenen vom international geprägten Görlitzer Immobilienmarkt.

Schicke Fassade, aber drinnen eine komplette Ruine: Die Stadt Görlitz hat das Haus Bismarckstraße 18 am Montag zwangsversteigern lassen.
Schicke Fassade, aber drinnen eine komplette Ruine: Die Stadt Görlitz hat das Haus Bismarckstraße 18 am Montag zwangsversteigern lassen. ©  Nikolai Schmidt

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz