Anzeige

Mehr als nur Kino

13 Filmemacher aus Sachsen haben den Freistaat auf den Kopf gestellt, von allen Seiten beleuchtet und in einzigartigen Kurzfilmen festgehalten. Im Kino werden sie nun zu einem besonderen Live-Erlebnis, das man gesehen haben muss.

© gnepphoto/shutterstock.com

Von Chemnitz bis Bautzen, von der Leipziger Innenstadt und dem Dresdner Umland hin zur atemberaubenden Aussicht der Basteibrücke. Von Tradition im Erzgebirge bis zum Glamour Hollywoods in Görlitz. 13 Filmemacher entdeckten die schönsten Seiten unseres Freistaates und überraschen dabei mit individuellen Blickwinkeln und Filmthemen der anderen Art. Dahinter steckt das Projekt ‚#DrausseninSachsen‘ der Kampagne ‚so geht sächsisch‘.

Wer alle Kurzfilme am Stück erleben möchte, ist am 27. März um 19 Uhr in der Schauburg in Dresden eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Alle Filme können Sie auch auf sächsische.de sehen

Mehr als ein Zuhause
Mehr als ein Blick
Mehr als ein Moment
Mehr als Hollywood
Mehr als ein Skateclip
Mehr als nur Freiheit
Mehr als ein Rätsel
Mehr als Schwerkraft
Mehr als nur ein Kaffee
Mehr als ein Biker
Mehr als ein Schwimmer
Mehr als ein Floß
Mehr als Grau