merken
Dynamo

Dynamo-Trikots bringen 1.942,88 Euro

Die Dresdner setzten beim Zwickau-Spiel ein Zeichen gegen Rassismus. Fünf Jerseys wurden für den guten Zweck versteigert, eins hat eine besondere Geschichte.

"Love Dynamo - hate racism": Mit diesem Schriftzug auf der Brust haben Dynamos Agyemang Diawusie (l.) und Sebastian Mai gegen Zwickau gespielt. Ihre Trikots und drei weitere wurden versteigert.
"Love Dynamo - hate racism": Mit diesem Schriftzug auf der Brust haben Dynamos Agyemang Diawusie (l.) und Sebastian Mai gegen Zwickau gespielt. Ihre Trikots und drei weitere wurden versteigert. © Fotos: dpa/Robert Michael

Dresden. Dieses Ergebnis kann sich sehen lassen, also nicht das aus dem Spiel von Dynamo gegen den FSV Zwickau. Das hatten die Dresdner mit 1:2 verloren. Die Botschaft aber soll in Erinnerung bleiben. Mit einem Sondertrikot und dem Statement "Love Dynamo - hate racism" waren die Schwarz-Gelben in der Partie aufgelaufen. Bereits im zehnten Jahr in Folge setzte der Verein damit ein Zeichen gegen Rassismus und verwendet dafür den Slogan der Faninitiative „1953international“.

Jetzt wurden fünf sogenannte  „match worn“-Trikots, also getragen und ungewaschen, versteigert. Nun verkündet Dynamo das beachtliche Ergebnis: Die Auktion brachte insgesamt 1.942,88 Euro - natürlich für einen guten Zweck. Der Erlös kommt dem neu ins Leben gerufenen Projekt „Bildungsflanke – Dynamo Dresden“ sowie der antirassistischen Faninitiative zugute, die damit weitere Aktionen organisieren wird.

Fahrrad
Rauf auf den Sattel
Rauf auf den Sattel

Fit unterwegs und immer auf der Suche nach etwas Sehenswertem? Auf unserer Themenwelt Fahrrad gibt es ganz viel zu entdecken!

Zur Auswahl standen die Trikots von Torwart Kevin Broll mit der Rückennummer 1, Kapitän Sebastian Mai (26), Torschütze Philipp Hosiner (14), Agyemang Diawusie (11) sowie Chris Löwe, der bereits in der wegen einer schweren Knieverletzung ausgewechselt werden musste - ein Schock im Sachsen-Derby. Der Linksverteidiger hatte mit der Diagnose noch Glück: Außenbandriss und Knochenprellung. 

Erlös für Bildungsflanke und Faninitiative

Wie der Verein später auf seiner Internetseite mitteilet, gab es vor dem Anstoß eine Panne. So musste das Hemd von Keeper Broll wegen eines Meldefehlers, den die SGD einräumt, erst kurz vor Spielbeginn in den Katakomben des Stadions neu beflockt werden. Dabei sei der Schriftzug von Hauptsponsor All-Inkl.com zunächst in der türkisen Trikotfarbe überdruckt worden, ehe die Botschaft des Tages angebracht werden konnte. Es sei dadurch ein spezielles Unikat und einzigartiges Sammlerstück, heißt es.

Weiterführende Artikel

Dynamos Neuzugang ist zurück

Dynamos Neuzugang ist zurück

Pascal Sohm kam aus Halle nach Dresden, war aber lange verletzt. Jetzt trainiert er wieder mit der Mannschaft - genau wie vier Junioren. Ein Stammspieler fehlt weiter.

Kein Welpenschutz für Dynamos Talente

Kein Welpenschutz für Dynamos Talente

Trainer Markus Kauczinski setzt bei der Förderung von jungen Spielern auf Kritik und Geduld. Für einen geht das derzeit besonders gut auf.

Warum Dynamo plötzlich doch das Tor trifft

Warum Dynamo plötzlich doch das Tor trifft

Die Dresdner gewinnen mit 3:0 gegen Meppen. Dabei waren sie in der 3. Liga zuvor viel zu harmlos. Was jetzt anders ist - eine Analyse.

Dynamo macht erhebliche Verluste wegen Corona

Dynamo macht erhebliche Verluste wegen Corona

Der Verein ist finanziell gut abgesichert, aber der amtierende Geschäftsführer mahnt: Wenn es so weitergeht, reicht das Eigenkapital nur anderthalb Jahre.

Seit 2011 kamen durch Auktionen der Dynamo-Sondertrikots zur FARE-Woche bereits 20.740,67 Euro zusammen, weitere 3.000 Euro steuerte der Fanshop 2013 aus dem Verkauf der „LDHR“-Shirts bei, 2018 erhöhte die Mannschaft die Auktionssumme um 1.000 Euro. Die gesamten Erlöse von bisher 24.740,67 Euro flossen in Aktionen und Projekte für Menschlichkeit und Respekt.

Alles Wichtige und Wissenswerte rund um Dynamo - kompakt im Newsletter SCHWARZ-GELB, jeden Donnerstagabend und immer mit Gewinnspiel. Jetzt hier kostenlos anmelden.

Mehr zum Thema Dynamo