merken
Dynamo

Königsdörffer bleibt länger bei Dynamo

Das Talent hatte bereits in der vorigen Saison seine ersten Einsätze im Profi-Team und ist mit 19 Jahren bereits ein wichtiger Spieler in der 3. Liga.

Ransford-Yeboah Königsdörffer verlängert seinen Vertrag vorzeitig bis Juni 2023.
Ransford-Yeboah Königsdörffer verlängert seinen Vertrag vorzeitig bis Juni 2023. © dpa/Robert Michael

Dresden. Dynamo setzt weiter auf Spieler aus der eigenen Jugend. Am Donnerstagmittag gab der Verein bekannt, den Vertrag mit Ransford-Yeboah Königsdörffer vorzeitig verlängert zu haben. Der 19 Jahre alte Offensivspieler, der im Sommer 2019 aus der Nachwuchsabteilung von Hertha BSC nach Dresden gewechselt ist, unterschrieb einen Vertrag bis 30. Juni 2023.

„Mit Ransford binden wir ein vielversprechendes Talent aus dem eigenen Nachwuchs noch länger an den Verei", erklärte Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Becker in der Pressemitteilung. Ransi, wie der flinke Bursche genannt wird, sei nach seinen überzeugenden Leistungen in der vergangenen Saison bei der U19 und den ersten Schritten bei Profis bereits eine echte Alternative im Drittliga-Team geworden. Er arbeite in jedem Training hart, um sich weiter zu verbessern. "Wir freuen uns, dass wir diese Entwicklung auch in den kommenden Jahren weiterhin gemeinsam vorantreiben können“, meinte Becker.

Anzeige
Dein Training beginnt nach Corona
Dein Training beginnt nach Corona

Kampf den Homeoffice-Polstern: Am 27. November gibt´s den BLACK FIT DAY mit besonderen Angeboten und Beratung in der fitbox Dresden Neustadt.

Königsdörffer hatte erst Anfang Februar dieses Jahres einen Profi-Vertrag erhalten, der bis Sommer 2022 datiert worden war. „Ich freue mich sehr über die Vertragsverlängerung, weil ich mich im Verein, der Mannschaft und der Stadt sehr wohl fühle", wird er nun zitiert. "Ich bin dankbar, in Dresden meine ersten Schritte im Profi-Fußball machen zu können und möchte weiter jeden Tag dazulernen, um mich Schritt für Schritt bei Dynamo weiterentwickeln zu können.“

Erster Profi-Einsatz in der zweiten Liga

Königsdörffer erzielte in der vergangenen Saison in der A-Junioren-Bundesliga in 19 Spielen 13 Tore und bereitete fünf weitere vor. Zudem gab er am 20. Dezember 2019 beim Auswärtsspiel gegen den 1. FC Nürnberg nach einer Einwechslung bereits sein Profi-Debüt in der 2. Bundesliga. Seitdem folgten sechs weitere Einsätze in der Rückrunde sowie sechs Spiele in der laufenden Drittliga-Saison, dreimal stand er dabei in der Startelf von Cheftrainer Markus Kauczinski. Zuletzt musste der Offensivmann beim 0:1 in Ingolstadt ab der fünften Minute als Rechtsverteidiger aushelfen, nachdem Max Kulke zuvor eine umstrittene Rote Karte gesehen hatte.

Weiterführende Artikel

Seine perfekte Woche: Vertrag, Tor, Sieg mit Dynamo

Seine perfekte Woche: Vertrag, Tor, Sieg mit Dynamo

Ransford-Yeboah Königsdörffer gilt derzeit als eines der größten Dresdner Fußball-Talente. Beim 3:0 gegen Meppen hat er das bestätigt - und redet darüber im Interview.

Dynamo gegen Meppen? Da war doch mal was

Dynamo gegen Meppen? Da war doch mal was

Es ist eine Premiere - in der Liga. Im Pokal musste Dynamo schon mal ins Emsland. Matthias Maucksch erinnert sich und sagt, wieso es auch jetzt ein harter Kampf wird.

Seine Bayern-Erfahrung als Beispiel für Dynamo

Seine Bayern-Erfahrung als Beispiel für Dynamo

Paul Will war in München mit der U23-Auswahl bereits Drittliga-Meister und will das nun mit den Dresdnern wiederholen. Aber sein Start bei der SGD ist turbulent.

"Auf die Mannschaft lasse ich nichts kommen"

"Auf die Mannschaft lasse ich nichts kommen"

Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Becker sagt im exklusiven Interview, warum es für die Dresdner noch nicht perfekt läuft und was jetzt passieren muss.

Königsdörffer ist zudem als Gast bei der Pressekonferenz am Donnerstag ab 12 Uhr angekündigt, bei der es um das anstehende Heimspiel gehen wird. Dynamo trifft dann im Rudolf-Harbig-Stadion zum ersten Mal in einem Ligaspiel auf den SV Meppen. Allerdings gab es 1994 bereits ein Duell im DFB-Pokal, das die Schwarz-Gelben durch ein Tor von Werner Rank mit 1:0 gewannen.

Alles Wichtige und Wissenswerte rund um Dynamo - kompakt jeden Donnerstagabend im Newsletter SCHWARZ-GELB, und immer mit Gewinnspiel. Jetzt hier kostenlos anmelden.

Mehr zum Thema Dynamo