Bautzen
Merken

Wo gibt es den besten Glühwein in Bautzen, Kamenz und Umgebung?

Winterzeit ist Glühweinzeit. Doch wo schmeckt er am besten, auf dem Weihnachtsmarkt, in einer Bergbaude oder am Stand vor einer Kneipe? Sächsische.de will's wissen.

Von Tim Ruben Weimer
 3 Min.
Teilen
Folgen
Glühwein gehört zur Weihnachtsstimmung genauso dazu wie festliche Dekoration, Schnee und der Weihnachtsmann.
Glühwein gehört zur Weihnachtsstimmung genauso dazu wie festliche Dekoration, Schnee und der Weihnachtsmann. © Symbolfoto: dpa/Christoph Schmidt

Bautzen. Winterzeit, Weihnachtszeit - Glühweinzeit! 40 Millionen Liter des Gemischs aus rotem oder weißem Wein und zahlreichen weihnachtlichen Gewürzen wärmen jedes Jahr in der kalten Jahreszeit Körper und Seele der durchgefrorenen Weihnachtsmarktgänger. Mit mindestens sieben Prozent Alkohol ist der Glühwein besonders gut geeignet, um schnell in Vorweihnachtsstimmung zu kommen. Und egal, ob beim Gang über den Wenzelsmarkt, bei einer verschneiten Wanderung hinauf zu einer Bergbaude oder doch in der Stammkneipe um die Ecke - Glühwein geht immer.

Große Unterschiede bei Geschmack und Alkoholgehalt

Qualität, Geschmack und auch Alkoholgehalt können sich je nach Anbieter deutlich unterscheiden. Genauso der Preis: Auf dem Bautzener Wenzelsmarkt kostete eine Tasse Glühwein 2022 zwischen 3,50 und 4,50 Euro. Vor zehn Jahren im Jahr 2013 zahlte man dafür auf dem Wenzelsmarkt noch zwischen 1,50 und 3 Euro. Besondere Sorten wie etwa der Orange-Ingwer-Glühwein des Bautzener Winzers Michael Juros bringen immer wieder frischen Wind in die Glühwein-Zeit. Und dann gibt es da natürlich auch noch den Kinderpunsch für die Freunde des nüchternen Genusses. Selbst der Bautzener Oberbürgermeister Karsten Vogt (CDU) zeigt sich als Freund des heiß dampfenden Getränks, wenn er auf dem Wenzelsmarkt selber Glühwein ausschenkt.

Doch nun will Sächsische.de es wissen: Wo ist in Bautzen, Kamenz und im Umland der beste Glühwein zu haben? Findet man ihn ganz klassisch auf dem Weihnachtsmarkt? Oder doch auf einer kleinen Bergbaude? Oder etwa an einem Ort, den manch einer so gar nicht auf dem Schirm hat?

Schicken Sie uns Ihre Vorschläge!

Sie dürfen entscheiden. Schicken Sie uns bis Sonntag, dem 3. Dezember 2023, Ihren Vorschlag für den Ort zu, an dem Sie bisher Ihren besten Glühwein getrunken haben. Dafür senden Sie entweder eine E-Mail an [email protected] oder kommentieren die entsprechenden Beiträge auf Facebook oder Instagram. Unter den meistgenannten Vorschlägen dürfen Sie dann erneut abstimmen.

Die Anbieter, die dabei auf den ersten drei Plätzen landen, dürfen sich darauf freuen, mit ihrem Glühwein kurz vor Weihnachten in der Sächsischen Zeitung und auf Sächsische.de vorgestellt zu werden. Es handelt sich dabei nicht um eine repräsentative Umfrage. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Bereits über das gesamte Jahr 2023 hat Sächsische.de nach den besten Gastronomiebetrieben im Landkreis Bautzen gesucht. Das waren die bisherigen Ergebnisse:

Döner in und um Bautzen:

Döner in und um Kamenz:

Biergärten in und um Bautzen:

Biergärten in und um Kamenz:

Eisdielen in und um Bautzen: