Merken
Sachsen

Wie das in Sachsen mit Impfterminen läuft

Zur Logistik der sächsischen Impfzentren gehört auch das Buchungsportal. Im CoronaCast erklärt das DRK, wie das funktioniert und gibt nützliche Tipps.

Von Fabian Deicke
 3 Min.
DRK-Sprecher Kai Kranich (oben) und Björn Händler, der IT-Beauftragte für die Impfzentren in Sachsen, erklären im CoronaCast das Buchungsportal.
DRK-Sprecher Kai Kranich (oben) und Björn Händler, der IT-Beauftragte für die Impfzentren in Sachsen, erklären im CoronaCast das Buchungsportal. © [M] Robert Michael/dpa/DRK/SZ

Dresden. Die Freischaltung neuer Termine im Buchungsportal der sächsischen Impfzentren wird in sozialen Medien von einem wiederkehrenden Bildmotiv begleitet. Zu sehen ist ein Bildschirm, der diesen Text anzeigt: "Aufgrund der vielen Anfragen befinden Sie sich aktuell in der Warteschlange. Sie werden weitergeleitet, sobald Kapazitäten frei werden. Wir bitten um ein paar Minuten Geduld."

Wer schon impfberechtigt ist, dem sollte diese Anzeige sicher vertraut sein. Je länger man den Text angezeigt bekommt, desto größer wird die Anspannung. Klappt es mit dem Termin, bekomme ich einen? An diesem Mittwoch hatten in Sachsen wieder 15.600 Menschen die Chance. "Doch wir sehen anhand der Zugriffe, dass die Nachfrage um ein Vielfaches größer ist", sagt Kai Kranich, Sprecher des Deutschen Roten Kreuzes Sachsen, im CoronaCast bei Sächsische.de.

Anzeige Azubi
Ausbildungsplatz gesucht?
Ausbildungsplatz gesucht?

Mit der Ausbildung beginnt der Start ins Berufsleben. Damit dieser gelingt, stellen sich auf sächsische.de viele Ausbildungsbetriebe mit ihren freien Ausbildungsstellen vor.

So sieht es aus, wenn man im Impfportal wartet.
So sieht es aus, wenn man im Impfportal wartet. ©  Screenshot Sächsische.de

Kranich beantwortet in dem Podcast-Gespräch zusammen mit Björn Händler, dem IT-Beauftragten der Impfzentren, die wichtigsten Fragen zum Terminportal. "Wir sehen, wie glücklich diejenigen sind, die einen Termin bekommen. Und wir sehen natürlich auch den Frust bei denen, die kein Glück hatten," leiten die beiden das Gespräch ein, in dem sie dem Zuhörer einen detaillierten "Blick unter die Haube" des Systems gewähren und Fragen zur Nutzung beantworten. Etwa diese:

  • Ist es ein Fehler, die Seite neu zu laden, wenn man in der Warteschlange hängt?
  • Ist es sinnvoll, sich mit mehreren Geräten gleichzeitig anzumelden?
  • Sollte man sich mehrere Stunden vor Bereitstellung neuer Termine in die Warteschlange stellen oder erst kurz davor?
  • Lohnt sich der Blick auf Impfzentren, die weiter weg von meinem Wohnort liegen?
  • Wie viel Zeit habe ich, um mich bei der Terminwahl zu entscheiden?
  • Was passiert, wenn mir der Zweittermin nicht passt?
  • Kann ich einen Termin auch noch online buchen, wenn ich mich zuvor an der Hotline registriert habe?

DRK-Mann Björn Händler, der eigentlich bei Fraunhofer als Wirtschaftsinformatiker arbeitet, gibt zahlreiche Tipps zum Buchungsportal. Und er gewährt einen Blick in die komplexen Logistikprozesse, die hinter jedem einzelnen Impftermin stehen. "Alles basiert auf Liefervoraussagen, auf die man sich nicht immer verlassen kann." Das habe die Vergangenheit oft gezeigt. Dennoch könnten anhand der manchmal vagen Mengenauskünfte für Impfstoffe, dann verlässlich Termine angeboten werden. Dahinter steckt, man ahnt es, viel Mathematik, Informatik und bestimmt auch ein bisschen Glück.

Diskussionen um Offenhaltung der Impfzentren und zusätzliche Impfdosen pro Ampulle

Außerdem geht es in dieser Folge CoronaCast auch um die spannende Diskussion zur Offenhaltung oder Schließung der Impfzentren, die derzeit auf Ende Juli vertagt ist. Welche Rolle spielt dabei das Geld? Wie läuft die Zusammenarbeit mit dem Sozialministerium und der Kassenärztlichen Vereinigung, die das impfende Personal in die Zentren entsendet? Und es geht um die Frage, warum beispielsweise in Sachsen nicht eine Dosis mehr aus Impfstoffampullen gezogen wird, als offiziell von EMA und Herstellern vorgesehen.

Das Podcast-Gespräch wurde über einen Videoanruf aufgezeichnet. Alle am Gespräch beteiligten Personen saßen ausreichend weit voneinander getrennt an verschiedenen Orten.

Hier sind ergänzende Links zu Themen, auf die in der Folge Bezug genommen wird:

Weiterführende Artikel

So funktioniert Sachsens Impfportal

So funktioniert Sachsens Impfportal

Wann ist die beste Zeit zum Login? Wie lange bleibt man in der Warteschlange? Alle Infos zum sächsischen Impfportal im Überblick.

So können Sie den Podcast hören

🎙 auf Spotify hören
🎙 auf Deezer hören
🎙 mit Apple Podcast hören
🎙 mit Amazon Music hören

🎙 Alle Episoden auf Sächsische.de anhören

Mehr zum Thema Sachsen