merken
Bob-WM 2021

Friedrich krönt sich zum Rekordweltmeister

Der Bobpilot aus Pirna gewinnt bei der WM in Altenberg seinen zehnten Titel und ist jetzt der Beste aller Zeiten. Im Ziel denkt er schon weiter.

Daumen hoch: Francesco Friedrich hat seinen zehnten WM-Titel eingefahren und ist jetzt Rekordweltmeister.
Daumen hoch: Francesco Friedrich hat seinen zehnten WM-Titel eingefahren und ist jetzt Rekordweltmeister. © APA

Altenberg. Am Ob hat keiner mehr gezweifelt, die Frage ist nur noch das Wie gewesen: Bob-Dominator Francesco Friedrich hat das Zweierrennen bei der WM in Altenberg erwartungsgemäß für sich entschieden und dabei neue Maßstäbe gesetzt. Der 30 Jahre alte Pilot vom BSC Sachsen Oberbärenburg, erstmals bei einer WM angeschoben vom Leipziger Alexander Schüller, gewann am Sonntagnachmittag mit sagenhaften 2,05 Sekunden Vorsprung - und noch deutlicher als im Vorjahr (1,65 Sekunden).

Es ist Friedrichs siebenter WM-Titel im Zweier hintereinander und der zehnte insgesamt. Der Pirnaer krönt sich damit zum alleinigen Rekordweltmeister, nachdem er mit seinen zwei Titeln im Vorjahr bereits mit dem Italiener Eugenio Monti gleichgezogen hatte.

Familie und Kinder
Familienzeit auf sächsische.de
Familienzeit auf sächsische.de

Sie suchen eine Freizeitplanung oder Erziehungsrat? Wir unterstützen Sie mit Neuigkeiten sowie Tipps und Tricks Ihren Familienalltag zu versüßen.

"Ein Wahnsinnsjahr bis jetzt", sagte Friedrich kurz nach der Zieldurchfahrt und blickte schon wieder nach vorn, auf das Viererrennen am nächsten Wochenende und Olympia 2022: "Ja, wir können ganz zufrieden nach Hause gehen und uns auf den Vierer vorbereiten."

Johannes Lochner/Eric Franke (Königssee/Potsdam) und die Junioren-Weltmeister Hans-Peter Hanighofer/Christian Röder (Oberhof) belegten die Plätze zwei und drei und sorgten damit für einen deutschen Dreifachsieg bei dieser WM, die de facto bereits nach dem ersten der vier Läufe entschieden gewesen ist.

Konkurrenz fährt unerwartet deutlich hinterher

Trotz schwieriger äußerer Bedingungen mit dichtem Schneefall waren Friedrich/Schüller sowohl am Start als auch in der Bahn die mit Abstand Schnellsten und lagen 0,54 Sekunden vor allen anderen. Nach dem zweiten Lauf waren es dann 0,88 Sekunden.

Die vorher hoch gehandelten Oskars Kibermanis (Lettland, Platz 6), Justin Kripps (Kanada, Platz 10) und Benjamin Maier (Österreich, gestürzt im zweiten Lauf) blieben indes weit hinter den Erwartungen zurück.

Doch auch Friedrich war am Ende nicht restlos zufrieden. Angesichts der Wetterbesserung am Sonntag (kälter, klarer, niederschlagsfrei) hatte sich der Ausnahmeathlet die Verbesserung des eigenen Bahnrekords (54,00 Sek.) vorgenommen. Als erster Pilot überhaupt wollte er die 54-Sekunden-Schallmauer in Altenberg durchbrechen. Kleinere Fahrfehler machten das Vorhaben zunichte, die besten Laufzeiten fuhr er dennoch. Und auch den angepeilten Startrekord verfehlten er und Schüller. Dass sie ihn mit 5,11 Sekunden im letzten Lauf zumindest eingestellt haben - ein kleiner Trost an einem großen Tag. "Eine Hundertstel weniger wäre noch besser gewesen", sagte Schüller.

Weiterführende Artikel

"Nächstes Jahr hauen wir richtig einen raus"

"Nächstes Jahr hauen wir richtig einen raus"

Kim Kalicki gewinnt im Zweierbob Silber. Im Dreierbob, unserem Podcast zur WM in Altenberg, macht sie eine Ansage in Richtung Olympia 2022.

Amerikas Nr. 1 vor drei deutschen Bobs

Amerikas Nr. 1 vor drei deutschen Bobs

Die ersten Medaillen bei der WM in Altenberg sind vergeben. Dabei wiederholt sich Geschichte, und auch Tränen gibt es am Eiskanal.

Bob-WM und Corona – wie geht das?

Bob-WM und Corona – wie geht das?

Altenberg sorgt in diesen Tagen für ein Novum im Sport und zudem für viele Fragen. Hier die wichtigsten Antworten.

Endstand: 1. Friedrich/Schüller (Oberbärenburg/Halle) 3:39,78 Min.; 2. Lochner/Franke (Stuttgart/Potsdam) +2,05 Sek.; 3. Hannighofer/Röder (Oberhof) +2,23; 4. Friedli/Haas (Schweiz) +2,59; 5. Vogt/Michel (Schweiz) +2,63; 6. Kibermanis/Miknis (Lettland) +2,94; 7. Hafer/Hammers (Bad Feilnbach/Wiesbaden) +3,04.

Alles über die WM in Altenberg erfahren Sie auf unserer Themenseite BOB-WM 2021.

Einsteigen, mitfahren und reinhören: Dreierbob, der WM-Podcast von Sächsische.de - hier alle Folgen.

Mehr zum Thema Bob-WM 2021