merken

Dynamo

Benny Kirsten: "Geisterspiele sind Müll"

Im CoronaCast redet Dynamos Ex-Torhüter über die Entscheidung von Politik und DFL zur Fortsetzung der Bundesliga - und über seinen Alltag in der Corona-Zeit.

Torhüter Benny Kirsten spricht im CoronaCast über Fußball in Zeiten von Corona.
Torhüter Benny Kirsten spricht im CoronaCast über Fußball in Zeiten von Corona. © Christian Juppe/SZ

Im Moment muss Benny Kirsten ohnehin eher die ruhige Kugel schieben. Der Torhüter von Regionalligist Lok Leipzig ist verletzt, wartet auf eine Meniskusspende. Insofern sei Corona und die damit verbundene Spielpause gar nicht so gravierend für ihn. "Für Fußballer ist das sogar eine gute Zeit, um Verletzungen auszukurieren", erklärt Kirsten.

Der Ex-Dynamo weiß aber auch, was es für Fußballer bedeutet, jetzt wochenlang nicht gespielt oder richtig trainiert zu haben. "Vor dem Hintergrund ist es gut, dass es wieder losgehen kann", so Kirsten. Wenngleich für ihn auch klar ist, dass Fußball ohne Zuschauer im Stadion eigentlich nicht geht. Er sagt: "Ich habe das bei Dynamo zweimal erlebt: Geisterspiele sind totaler Müll." 

Wir helfen Händlern in Chemnitz
Wir helfen Händlern in Chemnitz

Corona ist bedrohlich. Für die Gesundheit, aber auch für Händler und Gewerbetreibende vor Ort. Hier können Sie helfen – und haben selbst etwas davon.

Im Podcast-Interview redet Kirsten aber nicht nur über die Entscheidung von Politik und DFL, dass ab 16. Mai der Ball wieder rollen kann. Es geht auch um das soziale Engagement der Stiftung seines Vaters Ulf Kirsten. Die sammelt Geld für Nachwuchsprojekte, die durch die Corona-Krise in Schwierigkeiten geraten sind. Zuletzt konnte bei der Versteigerung eines originalen Trikots von Nationalspieler Toni Kroos eine Rekordsumme eingesammelt werden.

Außerdem geht es im Talk auch um das durch Virus, Kontaktverbot und Ausgangssperre durcheinander gewirbelte Familienleben und neu entdeckte Talente. Stichwort: Küchenarbeit.

Der Talk zwischen Benny Kirsten und unserem Moderator Fabian Deicke wurde über einen Videoanruf aufgezeichnet. Alle am Gespräch beteiligten Personen saßen ausreichend weit voneinander getrennt in ihren heimischen Wohnzimmern.

Hier sind ergänzende Links zu Themen, auf die im Talk Bezug genommen wird:

So können Sie den Podcast hören

🎙 auf Spotify hören
🎙 auf Deezer hören
🎙 mit Apple Podcast hören

Weiterführende Artikel

Neuer Rekord für die Stiftung der Kirstens

Neuer Rekord für die Stiftung der Kirstens

Ein Unternehmer aus Pirna ersteigert das Trikot von Toni Kroos. Was mit dem Geld passiert, verrät Benny Kirsten im Corona-Podcast.

Dynamo nimmt Kampf um den Klassenerhalt wieder auf

Dynamo nimmt Kampf um den Klassenerhalt wieder auf

Schluss mit Abstand. Am 17. Mai geht es für die Dresdner mit dem Auswärtsspiel in Hannover weiter. Was bis dahin wichtig ist - fünf Fragen und Antworten.

Dresdens OB: Fußball als Corona-Bumerang?

Dresdens OB: Fußball als Corona-Bumerang?

Die anstehenden Lockerungen befürwortet Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert. Aber mit Dynamo-Spielen sieht er Probleme. Weshalb, erklärt er in der SZ.

🎙 Alle Episoden auf Sächsische.de anhören

So informieren wir Sie zum Thema Corona

Mehr zum Thema Dynamo