merken
Görlitz

Der Tag: Corona-Zahlen in Polen steigen

Lockerungen im kleinen Grenzverkehr sind noch nicht in Sicht. Eines der Themen aus der Region Görlitz/Niesky, über die wir am Montag berichteten.

©  SZ-Collage

Der Corona-Knigge für den Kreis Görlitz

So vieles ist jetzt seit Montag neu. Da kann schon mal der Überblick verloren gehen. Die SZ stellt ihn wieder her. Das gilt bis nächsten Montag.

Bauen und Wohnen
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

Click & Meet, Einkaufen mit Termin, ist jetzt im Kreis Görlitz möglich.
Click & Meet, Einkaufen mit Termin, ist jetzt im Kreis Görlitz möglich. © dpa

Bewährungsstrafen für Diebeszug durchs Schöpstal

Zwei polnischen Angeklagten kommt vor dem Landgericht Görlitz zugute, dass sie lange in U-Haft saßen. Ihr Ergreifen ist auch ein Erfolg moderner Technik.

Der Aufbau solcher Überwachungskameras (hier an der Görlitzer Altstadtbrücke) hatte seinerzeit für viele Diskussionen gesorgt. Vor Gericht zeigte jetzt ein Fall, wie sie beim Auffinden und Überführen von Straftätern helfen.
Der Aufbau solcher Überwachungskameras (hier an der Görlitzer Altstadtbrücke) hatte seinerzeit für viele Diskussionen gesorgt. Vor Gericht zeigte jetzt ein Fall, wie sie beim Auffinden und Überführen von Straftätern helfen. ©  Nikolai Schmidt

Corona: Mehr Neuinfektionen, aber weniger schwere Fälle

Im Landkreis Görlitz ist der bessere Schutz der Altenheime deutlich zu bemerken. Dafür steigt die Inzidenz langsam, aber stetig wieder an.

Der bessere Schutz von Altenheimen ist jetzt im Landkreis Görlitz deutlich zu spüren.
Der bessere Schutz von Altenheimen ist jetzt im Landkreis Görlitz deutlich zu spüren. © Symbolfoto: Oliver Berg/dpa

"Heil Hitler" aufs Klettergerüst geschmiert

Auf einem Spielplatz in Görlitz fanden Polizisten verfassungsfeindliche Symbole. Zudem entdeckten sie 15 Gramm Drogen in einer Wohnung der Breiten Straße.

Symbolbild
Symbolbild © dpa

Görlitzer entdecken das Einkaufserlebnis wieder

Der erste Tag beim Shoppen mit Termin bringt Erleichterung bei vielen Händlern und Kunden. Manchen sind die Regeln aber zu kompliziert.

Ein Kunde betrachtet die Einlassregeln vor einem Geschäft auf der Berliner Strasse in Görlitz.
Ein Kunde betrachtet die Einlassregeln vor einem Geschäft auf der Berliner Strasse in Görlitz. © Paul Glaser

Hotline für defekte Straßenlampen

Die Niesyker sind aufgerufen, Ausfälle beim Straßenlicht dem Rathaus zu melden.

Während der Bauarbeiten am Zinzendorfplatz ist es nachts dunkel in der Bautzener, der Schiller- und den angrenzenden Straßen geworden. Ein Kabelschaden war die Ursache.
Während der Bauarbeiten am Zinzendorfplatz ist es nachts dunkel in der Bautzener, der Schiller- und den angrenzenden Straßen geworden. Ein Kabelschaden war die Ursache. ©  André Schulze

Viathea-Auktion bringt 2.000 Euro

Die Versteigerung fand zum ersten Mal ausschließlich im Internet statt. Die Görlitzer Veranstalter werten sie als großen Erfolg.

In früheren Jahren (hier 2019) konnte Axel Krüger im voll besetzten Kommwohnen-Saal versteigern, diesmal nur im Internet.
In früheren Jahren (hier 2019) konnte Axel Krüger im voll besetzten Kommwohnen-Saal versteigern, diesmal nur im Internet. © Pawel Sosnowski

Kreis-CDU ehrt "Powerfrau des Jahres"

Franziska Gniozdorz aus Weißwasser ist Mutter, berufstätig, studiert und engagiert sich im Katastrophenschutz. Genug Gründe, ihr den Titel zu verleihen.

Powerfrau Franziska Gniozdorz aus Weißwasser mit CDU-Kreis-Chef Florian Oest. Von ihm erhielt sie Blumen, Urkunde, Medaille und einen Rundflug über Görlitz geschenkt.
Powerfrau Franziska Gniozdorz aus Weißwasser mit CDU-Kreis-Chef Florian Oest. Von ihm erhielt sie Blumen, Urkunde, Medaille und einen Rundflug über Görlitz geschenkt. © CDU

Handballbeben in Görlitz

Koweg Görlitz verliert den Frauen- und Mädchenhandball. Schlecht muss das aber nicht sein.

Hier jubeln die Görlitzer Koweg-Frauen noch in Blau-Gelb, den Vereinsfarben von Koweg Görlitz. Das wird sich ändern.
Hier jubeln die Görlitzer Koweg-Frauen noch in Blau-Gelb, den Vereinsfarben von Koweg Görlitz. Das wird sich ändern. © Hans-Ernst Friedrich

Frauen häufiger Opfer von Gewalt

Die Straftaten steigen im Kreis Görlitz. Jetzt soll das Beratungsangebot erweitert werden. Mit Corona hat das aber nichts zu tun.

Lange ist es her: 2008 hissten die damalige Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Görlitz, Kerstin Riehle, und Bürgermeister Michael Wieler eine Fahne gegen Gewalt gegen Frauen.
Lange ist es her: 2008 hissten die damalige Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Görlitz, Kerstin Riehle, und Bürgermeister Michael Wieler eine Fahne gegen Gewalt gegen Frauen. © SZ-Archiv / Christian Suhrbier

Corona: Zahlen in Polen wieder wie im November

In den sächsischen Beratungen waren Lockerungen im kleinen Grenzverkehr noch kein Thema. Nach Tschechien steigen nun auch in Polen die Zahlen wieder.

Mitte Februar öffneten in Polen zum Beispiel die Skigebiete, zum Beispiel in Bialka Tatrzanska. Mancherorts, etwa in Karpacz, kam es aber zu regelrechten Anstürmen.
Mitte Februar öffneten in Polen zum Beispiel die Skigebiete, zum Beispiel in Bialka Tatrzanska. Mancherorts, etwa in Karpacz, kam es aber zu regelrechten Anstürmen. © PAP/DPA

Neue Busse für den Görlitzer Nahverkehr

Sowohl die Verkehrsbetriebe der Stadt als auch des Kreises erhalten dafür Fördermittel vom Freistaat. Im Gegenzug sondern sie alte Busse aus.

Über neue Busse konnten sich die Görlitzer Verkehrsbetriebe 2019 und 2020 freuen.
Über neue Busse konnten sich die Görlitzer Verkehrsbetriebe 2019 und 2020 freuen. © SZ-Archiv / Pawel Sosnowski

Motor Görlitz: Rathausspitze verspielt Vertrauen

Görlitzer Stadtratsfraktion sieht mangelnde Bürgerbeteiligung im Rathaus und startet einen Versuch, den Kiesabbau in Hagenwerder zu stoppen.

In Hagenwerder laufen die Vorbereitungen für den Kiesabbau.
In Hagenwerder laufen die Vorbereitungen für den Kiesabbau. © Martin Schneider

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachtrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz