merken
Zittau

Der Tag: Wann ist die Einreise noch erlaubt?

Die Polizei kontrolliert verstärkt an den Grenzen zu Tschechien und Polen. Eines der Themen aus der Region Löbau/Zittau, über die wir am Freitag berichteten.

© SZ

Neuer Chef fürs Gesundheitszentrum

Paul Bomke kommt aus der Pfalz und übernimmt ab Ende Mai die Managementgesellschaft mit drei Krankenhäusern im Kreis.

TOP Veranstaltungen
TOP Veranstaltungen
TOP Veranstaltungen

Was ist los in Sachsen und Umland? Wo gibt es was zu erleben? Unsere Top-Veranstaltungen der Woche!

Paul Bomke studierte in Mannheim und Großbritannien. Er möchte sich neu orientieren.
Paul Bomke studierte in Mannheim und Großbritannien. Er möchte sich neu orientieren. ©  privat

"Giftauto"- Prozess - Richter befangen?

Gerlind Nitzsche aus Neusalza-Spremberg klagt wegen einer Abgasvergiftung gegen ein Löbauer Autohaus. Ihr Anwalt hält das Vorgehen des Gerichts für fragwürdig.

Gerlind Nitzsche mit ihren Söhnen Robin (l.) und Henrik vor dem Auto, das sie vergiftet haben soll.
Gerlind Nitzsche mit ihren Söhnen Robin (l.) und Henrik vor dem Auto, das sie vergiftet haben soll. © Markus van Appeldorn / SZ-Archiv

Was Zittau jetzt gegen Kriminelle tut

Die Stadt will stärker gegen Grenz-Diebstähle, öffentliche Alkoholgelage und andere Delikte vorgehen. Welche Anlässe es dafür gibt und wie das gehen soll.

Zwar sind Polizei und Bürgeramt regelmäßig in Zittau unterwegs. Trotzdem liegt noch vieles im Argen.
Zwar sind Polizei und Bürgeramt regelmäßig in Zittau unterwegs. Trotzdem liegt noch vieles im Argen. © Matthias Weber / SZ-Archiv

Wieder Schlag gegen Drogen-Kriminalität

Bei einer Razzia in Zittau und Olbersdorf ergreift die Polizei einen gesuchten Straftäter - der dritte Erfolg innerhalb weniger Tage.

Wie hier bei einer Razzia in Zittau im Oktober ergriff die Polizei jetzt erneut einen Drogenkriminellen.
Wie hier bei einer Razzia in Zittau im Oktober ergriff die Polizei jetzt erneut einen Drogenkriminellen. © xcitepress Archiv

Löbau verbietet Silvester-Feuerwerk

Der Verkauf ist bereits verboten, nun dürfen auch keine Raketen und Böller am 31. Dezember und 1. Januar abgefeuert werden.

Nach einem Beschluss von Bund und Ländern ist der Verkauf von Feuerwerk verboten. Nun auch in der Stadt Löbau das Abfeuern oder Abbrennen.
Nach einem Beschluss von Bund und Ländern ist der Verkauf von Feuerwerk verboten. Nun auch in der Stadt Löbau das Abfeuern oder Abbrennen. © Christophe Gateau/dpa

Schon über 300 Corona-Tote im Landkreis Görlitz

Die Zahl der Toten steigt immer wieder - die 7-Tage-Inzidenz hingegen ist weiter leicht am Sinken.

Auch im Landkreis Görlitz soll das große Impfen bald beginnen - dann, so die Hoffnung, sollte sich die Lage langsam aber sicher entspannen.
Auch im Landkreis Görlitz soll das große Impfen bald beginnen - dann, so die Hoffnung, sollte sich die Lage langsam aber sicher entspannen. © dpa

Rangelei im Supermarkt: Dieb zieht Messer

Ein 46-Jähriger hat den Mann in dem Geschäft an der Ahornallee in Löbau angesprochen. Doch der konnte flüchten.

Symbolbild
Symbolbild © Oliver Berg/dpa

Corona-Kontrolle endet im Gefängnis

Polizisten haben in Zittau Personen kontrolliert, die gegen die Ausgangssperre verstießen. In Seifhennersdorf hielten drei eine Mahnwache.

Symbolbild
Symbolbild © Symbolfoto: Daniel Schäfer/dpa

Der Coup mit den Cola-Dosen

Die Geschwister Ariane und Holger Handschick haben sich ziemlich viel Verantwortung aufgeladen: Sie führen in Zittau ein Maschinenbau-Unternehmen.

Die Geschwister Ariane und Holger Handschick waren Mitte 20, als sie gemeinsam ein Unternehmen gründeten: die RTT System GmbH in Zittau.
Die Geschwister Ariane und Holger Handschick waren Mitte 20, als sie gemeinsam ein Unternehmen gründeten: die RTT System GmbH in Zittau. © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Zittau 1989: "Ein bewegender Herbst"

Klaus Zimmermann hat sich im Dezember vor 30 Jahren im Neuen Forum und am Runden Tisch eingebracht. SZ sprach mit dem heute 79-Jährigen über die Zeit.

Bürgerrechtler, Christ, Bergsteiger, streitbarer SPD-Stadtrat und eine Art moralische Instanz: Nach 26 Jahren in der lokalen Politik ehrte die Stadt Zittau Klaus Zimmermann mit einem Eintrag ins Goldene Buch.
Bürgerrechtler, Christ, Bergsteiger, streitbarer SPD-Stadtrat und eine Art moralische Instanz: Nach 26 Jahren in der lokalen Politik ehrte die Stadt Zittau Klaus Zimmermann mit einem Eintrag ins Goldene Buch. © Rafael Sampedro (Archiv)

Wie schön kann Weihnachten sein?

Diese Fragen sollen Sie uns beantworten - anhand von Fotos. Wir suchen bis 24. Dezember die besonderen Motive aus Löbau-Zittau.

Tradition, die verbindet. Herrnhuter Sterne hängen an vielen Häusern in Löbau-Zittau und sind immer wieder ein farbenfroher Blickfang.
Tradition, die verbindet. Herrnhuter Sterne hängen an vielen Häusern in Löbau-Zittau und sind immer wieder ein farbenfroher Blickfang. © Sebastian Kahnert/dpa

200 Bäume für den Löbauer Berg

Mitglieder der CDU-Ortsverbände Löbau und Am Kottmar haben junge Traubeneichen gepflanzt - als Zeichen gegen das Waldsterben.

Blick auf Löbau und seinen Hausberg.
Blick auf Löbau und seinen Hausberg. © Matthias Weber (Archiv)

Turow: EU stellt sich gegen Polen

Die EU-Kommission hat Einwände Tschechiens wegen rechtlicher Verstöße und der Verlängerung des Bergbaurechts bestätigt. Wie geht's jetzt weiter?

Umstritten: Die Verlängerung für den Kohleabbau in Turow.
Umstritten: Die Verlängerung für den Kohleabbau in Turow. ©  Matthias Weber (Archiv)

Corona: Havlat zahlt 110.000 Euro Prämie

Nach Digades bedankt sich ein weiteres Zittauer Unternehmen finanziell bei seinen Mitarbeitern. Aber es ist nicht die einzige freudige Mitteilung.

Blick auf das Firmengelände von Havlat.
Blick auf das Firmengelände von Havlat. © Matthias Weber

Corona - und der Ärger an der Grenze

Seit der "kleine Grenzverkehr" nach Polen und Tschechien ausgesetzt ist, kontrolliert die Polizei verstärkt Ausländer. Was ist bei der Einreise nun erlaubt und was nicht?

Die tschechische Grenze bei Seifhennersdorf. Zwar ist diese nicht geschlossen, doch der Übertritt ist coronabedingt nur noch unter bestimmten Voraussetzungen möglich.
Die tschechische Grenze bei Seifhennersdorf. Zwar ist diese nicht geschlossen, doch der Übertritt ist coronabedingt nur noch unter bestimmten Voraussetzungen möglich. ©  Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Kita-Preis: Erfinder-Kiste steht im Finale

Die Oderwitzer sind der einzige Vertreter aus Sachsen und haben sich bundesweit gegen über 1.200 Bewerber durchgesetzt. Nun geht's um 25.000 Euro.

In der Erfinderkiste Oderwitz können Kinder erfinden, forschen und tüfteln.
In der Erfinderkiste Oderwitz können Kinder erfinden, forschen und tüfteln. © Matthias Weber

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Mehr zum Thema Zittau