merken
Görlitz

Der Tag: Lockdown zeigt endlich Wirkung

Die Neuinfektionen steigen nicht mehr sprunghaft, Todeszahlen steigen. Eines der Themen aus der Region Görlitz/Niesky, über die wir am Donnerstag schrieben.

©  SZ-Collage

Über 30 Hinweise zu Raub am Berzdorfer See

Der Fall aus dem Jahr 2019 lief Mittwoch bei "Aktenzeichen XY... ungelöst" im ZDF. Die Polizei Görlitz hofft nun auf den entscheidenden Tipp.

Familie und Kinder
Familienzeit auf sächsische.de
Familienzeit auf sächsische.de

Sie suchen eine Freizeitplanung oder Erziehungsrat? Wir unterstützen Sie mit Neuigkeiten sowie Tipps und Tricks Ihren Familienalltag zu versüßen.

Der Hochbunker am Berzdorfer See: Hier passierte der Raub.
Der Hochbunker am Berzdorfer See: Hier passierte der Raub. ©  Nikolai Schmidt

Ab Montag fahren wieder Züge nach Polen

Damit rollt der Bahnverkehr wieder zwischen Görlitz und Zgorzelec. Das teilt Trilex mit.

Symbolbild
Symbolbild © SZ-Archiv / Rafael Sampedro

Reichenbachs ehemaliger Schuldirektor ist tot

Gerd Zeipert wurde 75. Er hat Generationen von Schülern unterrichtet. 25 Jahre lenkte er als ehrenamtlicher Stadtrat die Geschicke Reichenbachs mit.

Gerd Zeipert in seiner Wohnung, nach seiner Zeit als Schulleiter
Gerd Zeipert in seiner Wohnung, nach seiner Zeit als Schulleiter ©  SZ-Archiv

Ansturm auf die Rodelhänge

Die weiße Pracht lockt Kinder aus Görlitz und dem Umland hinaus. Dem Vergnügen steht nur wenig entgegen: Corona und der 15-Kilometer-Radius.

Rodelspaß am Hügel am Skaterpark im Mon Plaisir in Niesky.
Rodelspaß am Hügel am Skaterpark im Mon Plaisir in Niesky. ©  André Schulze

Sänger aus aller Welt kommen nach Görlitz

Die Sopranistin Eleni Ioannidou veranstaltet mit Ars-Augusta im März einen Liedwettbewerb. Bis aus den USA, Brasilien oder China reisen die Teilnehmer an.

Eleni Ioannidou, Vorsitzende des Görlitzer Vereins Ars-Augusta, organisiert Musik in Schlesien. Falls Corona es erlaubt, findet im März ihr großer Liedwettbewerb in Görlitz statt.
Eleni Ioannidou, Vorsitzende des Görlitzer Vereins Ars-Augusta, organisiert Musik in Schlesien. Falls Corona es erlaubt, findet im März ihr großer Liedwettbewerb in Görlitz statt. © Martin Schneider

Corona: Der Lockdown wirkt im Kreis Görlitz

Der sprunghafte Anstieg von Neuinfektionen ist vorerst gestoppt. Doch die Todeszahlen steigen. Und die Inzidenz ist von dem Zielwert noch weit entfernt.

Tests bleiben in der derzeitigen Lage besonders wichtig.
Tests bleiben in der derzeitigen Lage besonders wichtig. ©  [M] dpa (Symbolbilder) / SZ

Polizei stoppt Party an der Hartmannstraße

Die Ruhestörer feierten dort trotz Corona. Das hat jetzt Konsequenzen. Indes knackten unbekannte Diebe einen Mercedes.

Symbolbild
Symbolbild © Soeren Stache/dpa

A4: Brummi-Fahrer stellt sich selbst

Der Mann hat sich bei der Bundespolizei in Ludwigsdorf gemeldet. Es war nicht der einzige Fahndungserfolg der Beamten.

Symolbild
Symolbild © Paul Zinken/dpa

Wieder Laubeneinbrüche in Görlitz

Nachdem die Polizei einen Täter in Weinhübel fassen konnte, hat nun ein weiterer in Hagenwerder zugeschlagen.

Symbolbild
Symbolbild © André Braun

Stadthallengarten-Open-Air soll stattfinden

Die Görlitzer Organisatoren haben sogar schon einen Termin genannt, wollen bald Karten verkaufen. Aber es gibt auch viele Fragen.

Eines der Open-Air-Bilder, die 2017 entstanden, bei der dritten Auflage.
Eines der Open-Air-Bilder, die 2017 entstanden, bei der dritten Auflage. ©  SZ-Archiv / Nikolai Schmidt

Das Jahr ist nicht verloren

Städtepartnerschaften leiden unter der Pandemie, weil Treffen kaum möglich sind. SZ-Redakteurin Gabriela Lachnit über neue Wege der Begegnung.

Über die Städtepartnerschaft zwischen Görlitz und Zgorzelec.
Über die Städtepartnerschaft zwischen Görlitz und Zgorzelec. ©  Nikolai Schmidt

Was wird aus dem Lutherplatz?

Geschäfte schließen, die Sozialarbeit im Problemviertel ist geschrumpft. Es bleibt die Hoffnung auf den Nach-Lockdown.

Der Lutherplatz gestern, schneebedeckt und menschenleer.
Der Lutherplatz gestern, schneebedeckt und menschenleer. © Martin Schneider

Spaltet Corona die Europastadt?

Die Pandemie stellt die Städtepartnerschaft von Görlitz und Zgorzelec vor eine Zerreißprobe. Aber auch ohne persönliche Treffen werden Projekte vorangetrieben.

Octavian Ursu (links) und Rafal Gronicz unterzeichneten im Sommer 2020 eine Absichtserklärung für das Projekt "Klimaneutrale Fernwärme für die Europastadt Görlitz-Zgorzelec".
Octavian Ursu (links) und Rafal Gronicz unterzeichneten im Sommer 2020 eine Absichtserklärung für das Projekt "Klimaneutrale Fernwärme für die Europastadt Görlitz-Zgorzelec". ©  Nikolai Schmidt

120.000 Euro für das Bistum Görlitz

Das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken gibt Geld für Kitas, Bildung und die Sanierung von Häusern - obwohl die Kollekten zurückgehen.

Der Generalsekretär des Bonifatiuswerkes Monsignore Georg Austen und Präsident Heinz Paus.
Der Generalsekretär des Bonifatiuswerkes Monsignore Georg Austen und Präsident Heinz Paus. © Wilfried Hiegemann

Nach Kündigung: Zgorzelec in Aufruhr

Am Dienstag hatte der Kreis Zgorzelec der Direktorin des Klinikums gekündigt. Dagegen wird Protest laut.

Eine lange Lkw-Schlage. In Zgorzelec gibt es Protest gegen die Entlassung der Klinik-Direktorin.
Eine lange Lkw-Schlage. In Zgorzelec gibt es Protest gegen die Entlassung der Klinik-Direktorin. © Screenshot Zgorzelec.info

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz