merken
Görlitz

Der Tag: Bahnhof soll schicker werden

Das Stadtwappen zieret künftig in Görlitz Wände. Arbeiten haben begonnen. Eines der Themen aus der Region Görlitz/Niesky, über die wir am Mittwoch berichteten.

©  SZ-Collage

Schlachthof Görlitz: Stadt liegt ein Kaufangebot vor

Es kommt Bewegung in den Streit. Stadt und Kreis nähern sich beim Zivilschutzzentrum an. Der Nostromo-Klub könnte vorerst aufatmen.

Anzeige
Hier werden Azubis gesucht!
Hier werden Azubis gesucht!

Die Schule neigt sich dem Ende und ihr habt keine Ahnung was ihr beruflich machen wollt? Diese Firmen haben freie Ausbildungsplätze.

Alter Schlachthof an der Cottbuser Straße
Alter Schlachthof an der Cottbuser Straße ©  SZ-Archiv / Nikolai Schmidt

Wo Fledermäuse zu Kirchenmäusen werden

Unter Görlitzer Kirchendächern entstehen Quartiere für die Nachtjäger. Ein neues Projekt für die Naturschützer in Förstgen.

René Kieschnick von der Naturschutzstation in Förstgen bringt Niststätten für Fledermäuse im Dach der Kirche von Kunnerwitz an. Im Hintergrund ist eine baulich noch nicht vollendete Wärmekammer für die Tiere zu sehen.
René Kieschnick von der Naturschutzstation in Förstgen bringt Niststätten für Fledermäuse im Dach der Kirche von Kunnerwitz an. Im Hintergrund ist eine baulich noch nicht vollendete Wärmekammer für die Tiere zu sehen. ©  André Schulze

Kreis Görlitz verteilt Schnelltests an Kitas

In Kitas, die seit voriger Woche geöffnet sind, wird auf Covid-19 getestet. Schnelltests kommen dafür vom Freistaat Sachsen.

Ein Corona-Schnelltest
Ein Corona-Schnelltest © dpa/Marijan Murat (Symbolfoto)

Görlitz verliert einen Ahornbaum

Auf dem August-Bebel-Platz in der Südstadt rückte diese Woche eine Firma an. Doch es soll Ersatz geben.

Am Spielplatz August-Bebel-Platz in Görlitz wurde am Dienstag ein Ahornbaum gefällt.
Am Spielplatz August-Bebel-Platz in Görlitz wurde am Dienstag ein Ahornbaum gefällt. © Leserfoto Andreas Böhmer

Handwerk poliert sein Image auf

Selbst die Gesellenfreisprechung im Landkreis Görlitz ist diesmal online. Handwerker nutzen das Internet aber nicht nur für die Suche nach Lehrlingen.

Online-Kurse gegen Lockdown: Über die Zoom-Videokonferenz Plattform gibt ein Friseurmeister in Seminaren Tipps zum Zöpfeflechten.
Online-Kurse gegen Lockdown: Über die Zoom-Videokonferenz Plattform gibt ein Friseurmeister in Seminaren Tipps zum Zöpfeflechten. ©  dpa

AfD-Richtungsstreit: Welche Folgen hat er für Görlitz?

Die AfD ist in Sachsen Verdachtsfall. Das macht die Arbeit im Stadtrat nicht leichter. Die anderen Parteien sorgen sich vor allem ums Ansehen der Stadt.

So fing es an 2019. Neben der Oberbürgermeisterwahl, in der Octavin Ursu (CDU) und Sebastian Wippel (AfD) sich gegenüber standen, war auch Stadtratswahl.
So fing es an 2019. Neben der Oberbürgermeisterwahl, in der Octavin Ursu (CDU) und Sebastian Wippel (AfD) sich gegenüber standen, war auch Stadtratswahl. ©  Nikolai Schmidt

Welche Folgen hat sofortiges Turow-Ende?

Wenn Tschechien wegen Polens Ausbau-Plänen bei der EU erfolgreich klagt, sieht Betreiber PGE einen Milliarden-Schaden auf sich zukommen. Das sind die Gründe.

Blick auf das Kraftwerk Turow. Dort arbeiten Tausende Menschen.
Blick auf das Kraftwerk Turow. Dort arbeiten Tausende Menschen. © SZ-Archiv / Wolfgang Wittchen

Corona: Appell vom Görlitzer Landrat zum Durchhalten

Die Neuinfektionen sinken, die britische Mutante ist selten, aber wieder sechs Tote - alle Zahlen zur Pandemie im Kreis Görlitz.

Zwar liegen weniger Corona-Patienten als vor einer Woche in den Kliniken im Landkreis, die Zahl der besonders schweren Fälle sinkt aber nur langsam.
Zwar liegen weniger Corona-Patienten als vor einer Woche in den Kliniken im Landkreis, die Zahl der besonders schweren Fälle sinkt aber nur langsam. ©  dpa / Symbolbild

Polizei verfolgt und schnappt Mercedes-Dieb

Die Beamten wollten den jungen Mann auf dem Parkplatz Wiesaer Forst an der A4 kontrollieren. Doch dann trat er aufs Gas.

© Danilo Dittrich

Autofahrer beschwipst am Steuer erwischt

Drei Männer im Kreis waren nicht nüchtern, als sie sich hinters Steuer setzten. Und in Schleife überbrachten Polizisten einem Patienten eine rührende Nachricht.

Symbolbild
Symbolbild © Franziska Gabbert/dpa

1,5 Millionen Euro für Krebas Kinder

Kindergarten, Schule, Orangerie - überall will die kleine Gemeinde investieren. Das Geld erhofft sie sich vom Kohleausstieg.

Helga Mirle und Barbara Fitze besuchten am Montag die öffentliche Sitzung des Gemeinderates, um sich ein Bild von der neu gebauten Sporthalle zu machen. Denn im Inneren ist die Sportstätte fertig gebaut.
Helga Mirle und Barbara Fitze besuchten am Montag die öffentliche Sitzung des Gemeinderates, um sich ein Bild von der neu gebauten Sporthalle zu machen. Denn im Inneren ist die Sportstätte fertig gebaut. ©  André Schulze

Kurzarbeit in Nieskys Bürgerhaus

Bis August sind alle Veranstaltungen abgesagt. Das Essen-to-go-Angebot kann die Verluste nicht ausgleichen.

Koch Chris Bannat und Tino Beck verladen das Mittagessen vom Bürgerhaus in die Fahrzeuge. Die Küche lebt weiterhin vom Geschäft außer Haus.
Koch Chris Bannat und Tino Beck verladen das Mittagessen vom Bürgerhaus in die Fahrzeuge. Die Küche lebt weiterhin vom Geschäft außer Haus. © Paul Glaser

Ansturm auf Imbiss am Berzdorfer See

Wärmere Temperaturen machen Görlitzern Lust auf einen Ausflug vor die Tore der Stadt. Dort gibt es Süßes und Herzhaftes, aber keinen Alkohol.

Martina und Bernd Otto betreiben in Deutsch Ossig einen Imbiss unter dem Namen Milchbar Otto.
Martina und Bernd Otto betreiben in Deutsch Ossig einen Imbiss unter dem Namen Milchbar Otto. ©  Gabriela Lachnit

Einbrecher nutzen Haus-Ausbau

Unbekannte sind in ein Mehrfamilienhaus an der Reichertstraße in Görlitz eingedrungen - und einiges mitgehen lassen.

Symbolbild
Symbolbild © Philipp von Ditfurth/dpa

Birkenstock saniert Industriebrache

Die Firma errichtete ein Sozialgebäude. Im Gegenzug profitiert nun ein Schandfleck im Görlitzer Stadtteil Königshufen. Doch das ist noch nicht alles.

Katrin Appolt vom Landschaftspflegeverband Oberlausitz, OB Octavian Ursu und Hilmar Knoll von Birkenstock (v.l.) zeigen verschiedene Nistkästen.
Katrin Appolt vom Landschaftspflegeverband Oberlausitz, OB Octavian Ursu und Hilmar Knoll von Birkenstock (v.l.) zeigen verschiedene Nistkästen. © Birkenstock

So empfängt Görlitz künftig Bahnreisende

Der Bahnhof von Görlitz soll schicker werden. Stadtwappen und Schriftzug zieren künftig die Glaswände. Seit dieser Woche laufen erste Arbeiten.

So soll die Görlitzer Bahnsteighalle nach ihrer Sanierung aussehen. Im Frühling 2023 soll es so weit sein. © Bild: ZPP/DB S&S AG
So soll die Görlitzer Bahnsteighalle nach ihrer Sanierung aussehen. Im Frühling 2023 soll es so weit sein. © Bild: ZPP/DB S&S AG © ZPP/DB S&S AG

Grenzkriminalität: Neid unter Polizeibeamten

Die Soko Argus stützt sich auch auf Ermittlungen von Beamten anderer Einheiten. Bei den medienwirksamen Erfolgen wird das selten erwähnt.

Die Soko "Argus" in Aktion, hier bei einer Kontrolle mit anderen Polizeikräften an der B 178.
Die Soko "Argus" in Aktion, hier bei einer Kontrolle mit anderen Polizeikräften an der B 178. © Matthias Weber/photoweber.de

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz