merken
Zittau

Rückblick: Warum Zittau Corona-Hotspot ist

In der Stadt steigen die Infektionszahlen - das hat mehrere Gründe. Eines der Themen aus Löbau/Zittau, über die wir diese Woche berichteten.

© SZ

Klinikum zahlt Corona-Prämie selbst

Gute Nachricht für Pflegekräfte in Zittau, Ebersbach und Weißwasser: Sie bekommen zwar keine finanzielle Anerkennung vom Staat - dafür vom Haus.

Anzeige
Karriere bei der OLUTEX GmbH
Karriere bei der OLUTEX GmbH

Das Team der Oberlausitzer Luftfahrttextilien GmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verstärkung am Standort Seifhennersdorf.

Frohe Botschaft für die Pflegekräfte in den Krankenhäusern in Zittau, Ebersbach und Weißwasser: Sie bekommen nun doch eine Prämie.
Frohe Botschaft für die Pflegekräfte in den Krankenhäusern in Zittau, Ebersbach und Weißwasser: Sie bekommen nun doch eine Prämie. © Oliver Berg/dpa

Wieder Haus- und Wechselunterricht

Nach Corona-Fällen sind im Süden des Kreises Görlitz mehrere Schulen betroffen. Ein Gymnasium schickt die Schüler sogar wieder heim.

Die ersten Schulen im Kreis Görlitz unterrichten nach Corona-Fällen wieder wechselweise in halber Klassenstärke.
Die ersten Schulen im Kreis Görlitz unterrichten nach Corona-Fällen wieder wechselweise in halber Klassenstärke. © Rafael Sampedro (Archiv)

Ärzte-Wechsel in Löbau

Orthopädin Elisabeth Petsch hat Löbau nach elf Jahren verlassen. Ihre Praxis hat sie an einen Chirurgen übergeben, der an neuem Standort geöffnet hat.

Elisabeth Petsch (rechts) mit ihren beiden Löbauer Mitarbeiterinnen. Die Ärztin hat ihre Praxis nun an einen Nachfolger abgegeben.
Elisabeth Petsch (rechts) mit ihren beiden Löbauer Mitarbeiterinnen. Die Ärztin hat ihre Praxis nun an einen Nachfolger abgegeben. © Petsch

Theaterlegende Detlef Lux ist tot

Der gebürtige Berliner spielte über 30 Jahre am Zittauer Theater. Jetzt ist er mit 77 Jahren verstorben.

Detlef Lux gehörte über 30 Jahren zum Ensemble des Gerhart-Hauptmann-Theaters Zittau.
Detlef Lux gehörte über 30 Jahren zum Ensemble des Gerhart-Hauptmann-Theaters Zittau. © Matthias Weber (Archiv)

Schlag gegen Varnsdorfer Auto-Mafia

Der tschechische Grenzort zählt seit Jahren zum Hotspot der Autodiebe. Der Polizei ist nun ein Coup gelungen. Frühere Verfahren führen auch zu einem bekannten Lokal.

Bei dem Schlag gegen die Varnsdorfer Automafia stellten Polizisten gestohlene Autos und Autoteile sicher.
Bei dem Schlag gegen die Varnsdorfer Automafia stellten Polizisten gestohlene Autos und Autoteile sicher. © Polizei Sachsen

Drei Verletzte nach Kreuzungscrash

Der Unfall passierte am Mittwoch zwischen Schlegel und Wittgendorf. Eines der beiden Fahrzeuge überschlug sich und landete auf einem Feld.

Ein Bild von der Unfallstelle
Ein Bild von der Unfallstelle © xcitepress

"Wir haben Corona überstanden"

Im Landkreis Görlitz sind bis jetzt 5.271 Menschen mit dem Virus infiziert. 2.319 Personen sind wieder genesen. Mit sechs von ihnen hat die SZ gesprochen.

Sie alle hatten Corona: Steffen Dittmar, Belinda Balogh, Jan Novak, Petra Krause, Alfred Hoffmann und Katrin Prechel (von links oben nach rechts unten)
Sie alle hatten Corona: Steffen Dittmar, Belinda Balogh, Jan Novak, Petra Krause, Alfred Hoffmann und Katrin Prechel (von links oben nach rechts unten) © Sampedro/Weber/Schmidt

Was wird mit Skifahren an der Lausche?

Geht es nach den Liftbetreibern, könnte die Saison bei genügend Schnee sofort starten. Doch diesmal sind die Waltersdorfer nicht nur vom Wetter abhängig.

Der Schein trügt: Selbst mit künstlicher Beschneiung war ein Skibetrieb an der Lausche im vergangenen Jahr nicht möglich.
Der Schein trügt: Selbst mit künstlicher Beschneiung war ein Skibetrieb an der Lausche im vergangenen Jahr nicht möglich. © Rafael Sampedro (Archiv)

Kein Corona-Bonus fürs Klinikum-Personal

Bei der Verteilung der angekündigten Prämien vom Bund gehen die Mitarbeiter in den Krankenhäusern der Oberlausitz leer aus. Warum das so ist.

Auf Corona- und Intensivstationen leisten Pflegekräfte gerade Schwerstarbeit.
Auf Corona- und Intensivstationen leisten Pflegekräfte gerade Schwerstarbeit. © Waltraud Grubitzsch/dpa

Netto öffnet wieder in Seifhennersdorf

Über einen Monat lang war der Discounter geschlossen. Jetzt sind die Umbau-Arbeiten fertig.

Der Netto-Markt in Seifhennersdorf wird am 3. Dezember wieder eröffnet.
Der Netto-Markt in Seifhennersdorf wird am 3. Dezember wieder eröffnet. © Matthias Weber

Löbauer Prügel-Attacke: noch mehr Opfer

Die Attacke auf einen 17-jährigen Löbauer im Sommer erregt die Gemüter. Ermittlungen ergeben nun: Es gibt viele Opfer - und viele Täter.

Der 17-jährige Löbauer Richard Wolf wurde im Sommer Opfer einer brutalen Prügelattacke.
Der 17-jährige Löbauer Richard Wolf wurde im Sommer Opfer einer brutalen Prügelattacke. © Matthias Weber/Archiv

Polizei im verschärften Corona-Einsatz

Bei teils unangemeldeten Versammlungen in Löbau, Zittau und Neugersdorf ahndet die Polizei Verstöße. Mario Kumpf ist "entsetzt" über das Polizeiaufgebot.

Wie hier auf diesem Symbolbild ging die Polizei in Zittau und Neugersdorf gegen Verstöße gegen die Maskenpflicht und andere Verstöße vor.
Wie hier auf diesem Symbolbild ging die Polizei in Zittau und Neugersdorf gegen Verstöße gegen die Maskenpflicht und andere Verstöße vor. © Norbert Millauer

Sieben Gründe, warum Zittau Corona-Hotspot ist

Seit Beginn der sogenannten zweiten Welle steigen die Infektionszahlen in Zittau deutlich - ganz anders als im Frühjahr. Eine Suche nach Gründen.

Die Kliniken im Kreis sind bei Corona an der Belastungsgrenze.
Die Kliniken im Kreis sind bei Corona an der Belastungsgrenze. © Klinikum

Ampel aus - und schon kracht's wieder

Auf Zittaus Problemkreuzung Hochwald-/Schrammstraße hat ein Fahrer dem anderen die Vorfahrt genommen. Wieder mal. Aber was ist mit der Anlage?

Bei dem Unfall am Montag sind ein Honda und ein VW zusammengestoßen.
Bei dem Unfall am Montag sind ein Honda und ein VW zusammengestoßen. © xcitepress

Bergstraßen-"Drama" findet ein Ende

Elf Jahre mussten die Anwohner mit Sperrungen leben. Nun kommen Joachim Gerstberger und seine Nachbarn wieder ohne große Umwege in Zittaus Westteil.

Joachim Gerstberger und Siegfried Kerber (r.) sind froh, dass die Bergstraße endlich fertig ist und für den Verkehr wieder geöffnet wird.
Joachim Gerstberger und Siegfried Kerber (r.) sind froh, dass die Bergstraße endlich fertig ist und für den Verkehr wieder geöffnet wird. © Matthias Weber

Jonsdorf kauft Schmetterlingshaus GmbH

Mit einer Summe von weit über 100.000 Euro ist die Einrichtung für die Gemeinde nicht gerade ein Schnäppchen. Was bezweckt Jonsdorf mit dem Geschäft?

Das Jonsdorfer Schmetterlingshaus ist eine große Touristenattraktion. Die soll jetzt saniert werden.
Das Jonsdorfer Schmetterlingshaus ist eine große Touristenattraktion. Die soll jetzt saniert werden. © Matthias Weber/photoweber.de (Archiv)

"Giftauto": Anwalt will Gutachter laden

Gerlind Nitzsche ist entsetzt von der Auffassung des Richters zu einem Gutachten. Nun soll der Experte es selbst erklären.

Gerlind Nitzsche mit ihren Söhnen Robin (l.) und Henrik vor dem Auto, das sie in Lebensgefahr gebracht haben soll.
Gerlind Nitzsche mit ihren Söhnen Robin (l.) und Henrik vor dem Auto, das sie in Lebensgefahr gebracht haben soll. © Matthias Weber (Archiv)

Antikes statt Mode

In der früheren Boutique "Helena" am Zittauer Rathausplatz öffnet am Dienstag das "Antiklädchen". Für Inhaberin Uta Hielscher ist es auch eine Rückkehr.

Uta Hielscher eröffnet ihr "Antiklädchen" am Rathausplatz in Zittau.
Uta Hielscher eröffnet ihr "Antiklädchen" am Rathausplatz in Zittau. © Matthias Weber

Trotz Corona: Tschechien plant Skisaison

Trotz Pandemie sollen die Lifte unter strengen Auflagen geöffnet werden. Einige Gebiete bieten Skipässe bereits im Vorverkauf an.

Symbolbild
Symbolbild © Jean-Christophe Bott/Keystone/dpa

Quarantäne - und kein Bescheid vom Amt

Seit vier Wochen wartet ein Oderwitzer nach einer Corona-Infektion auf ein Schreiben vom Landratsamt, das er seinem Arbeitgeber vorlegen kann. Kein Einzelfall.

Holger Tietze aus Oderwitz war nach einer Corona-Infektion Anfang November in Quarantäne. Auf den amtlichen Bescheid vom Gesundheitsamt wartet er bis heute.
Holger Tietze aus Oderwitz war nach einer Corona-Infektion Anfang November in Quarantäne. Auf den amtlichen Bescheid vom Gesundheitsamt wartet er bis heute. © Matthias Weber

Neue Tagespflege gegen Einsamkeit

Das Ehepaar Jonas betreibt seit Kurzem den "Sonnenschein" am Bergblick in Olbersdorf - und bietet noch freie Plätze.

Robert Malek fühlt sich in der Olbersdorfer Tagespflege Sonnenschein sehr wohl. Dass es allen Gästen so geht, ist das Ziel von Geschäftsführer Torsten Jonas und seiner Frau.
Robert Malek fühlt sich in der Olbersdorfer Tagespflege Sonnenschein sehr wohl. Dass es allen Gästen so geht, ist das Ziel von Geschäftsführer Torsten Jonas und seiner Frau. © Matthias Weber/photoweber.de

Wertvoller Dachbodenfund

Ein junger Mann gibt ein paar alte Bretter bei Löbaus Museumschefin ab. Wie sich herausstellt, ein bedeutender Fund. Nun will ihn das Museum aufarbeiten.

Cornelia Fünfstück (rechts) und Corinna Wandt vom Löbauer Stadtmuseum mit historischen Schützenscheiben. Eine besonders alte hat jetzt ein Bürger abgegeben. Sie ist zurzeit in Quarantäne und muss noch aufgearbeitet werden.
Cornelia Fünfstück (rechts) und Corinna Wandt vom Löbauer Stadtmuseum mit historischen Schützenscheiben. Eine besonders alte hat jetzt ein Bürger abgegeben. Sie ist zurzeit in Quarantäne und muss noch aufgearbeitet werden. © Matthias Weber

Ein Verletzter nach B96-Unfall

In Friedersdorf sind am Montagmorgen zwei Autos kollidiert. Der Verursacher kommt ins Krankenhaus.

Symbolbild
Symbolbild © Dietmar Thomas

Abriss! Varnsdorfs Bahnhof ist Geschichte

Einst nach Prag die zweitgrößte Station in Böhmen, ist nach fast 150 Jahren nicht mehr viel davon übrig geblieben. Dabei besaß sie eine Besonderheit.

Zwei Drittel des Varnsdorfer Bahnhofs stehen nun nicht mehr.
Zwei Drittel des Varnsdorfer Bahnhofs stehen nun nicht mehr. © Petra Laurin

Corona: AfD-Lob für Zittauer Kritiker

Die für ihre Ablehnung der staatlichen Maßnahmen bekannte Gruppe hat sich an die Spitze der evangelischen Kirche gewandt und fordert klare Worte.

Mitglieder der Gruppe, die den offenen Brief schrieben, haben auch gegen die Corona-Schutzmaßnahmen in Zittau protestiert.
Mitglieder der Gruppe, die den offenen Brief schrieben, haben auch gegen die Corona-Schutzmaßnahmen in Zittau protestiert. © xcitepress

Vergewaltigungs-Prozess aus Zufall

Das Landgericht Görlitz verhandelt gegen einen 17-Jährigen Löbauer. Eine lapidare Strafanzeige bringt den Fall ins Rollen, wie eine Anfrage von Mario Kumpf nun zeigt.

AfD-Abgeordneter Mario Kumpf bei der Demo "Keine Gewalt-Exzesse in unserer Lausitz" auf dem Löbauer Altmarkt.
AfD-Abgeordneter Mario Kumpf bei der Demo "Keine Gewalt-Exzesse in unserer Lausitz" auf dem Löbauer Altmarkt. © Rafael Sampedro (Archiv)

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Zittau