Wetter
Viele Wolken und etwas Nässe in Sachsen
Update Sachsen
Viele Wolken und etwas Nässe in Sachsen
Die Menschen erwartet erneut ein grauer Tag mit vereinzeltem Sprühregen. Stürmisch wird es nachts im Bergland - alle Infos zur Wetterlage in Sachsen.
Dresden: So sieht ein fast normales Wetter-Jahr aus
PLUS Plus Dresden
Dresden: So sieht ein fast normales Wetter-Jahr aus
2021 war vielen Dresdnern zu kühl und zu nass. Tatsächlich hat es sich im Schnitt den früheren Normalwerten angenähert. Die Dürrejahre sind dennoch weiter zu spüren.
So warm war Silvester in Sachsen noch nie
PLUS Plus Deutschland & Welt
So warm war Silvester in Sachsen noch nie
Der Jahresdurchschnitt 2021 stimmt nur deshalb, weil wir ständig zwischen den Extremen pendelten. Die sorgten zudem in Deutschland für eine Katastrophe.
"Es gehen Notrufe im Minutentakt ein"
PLUS Plus Dresden
"Es gehen Notrufe im Minutentakt ein"
Bahnen stehen still, Lkw kippen um: Im Oktober erlebt Dresden einen Sturm, den es so nur selten gibt. Wie gut ist Dresden mit dem Unwetter klargekommen?
Glatteis verursacht mehrere Unfälle in Sachsen
PLUS Plus Update Sachsen
Glatteis verursacht mehrere Unfälle in Sachsen
Gefrierender Regen hat viele Straßen in Sachsen am Montag in gefährliche Rutschbahnen verwandelt. Das führte zu mehreren Unfällen im Freistaat.
Dippoldiswalde ist Deutschlands Kältekammer
PLUS Plus Freital
Dippoldiswalde ist Deutschlands Kältekammer
In keiner Gegend war es am zweiten Weihnachtsfeiertag so kalt wie im Osterzgebirge. Die extremen Minusgrade bleiben jedoch nicht lang.
Tote nach Glätte-Unfällen in Deutschland
Update Deutschland & Welt
Tote nach Glätte-Unfällen in Deutschland
Glatt ist es auf den Straßen zu Weihnachten - das führte zu zahlreichen Unfällen. Nicht immer blieb es bei Blechschäden.
Weiße Weihnacht: Warum nur eine Haaresbreite fehlt
PLUS Plus Dresden
Weiße Weihnacht: Warum nur eine Haaresbreite fehlt
Die Hoffnung auf Schnee in Dresden an Heiligabend war berechtigt. Er kommt - vielleicht schon Ende dieser Woche.
Etwas Hoffnung auf weiße Weihnacht in Sachsen
PLUS Plus Sachsen
Etwas Hoffnung auf weiße Weihnacht in Sachsen
In der Arktis lauert bereits die Kaltluft. Die muss nun noch auf die richtige Bahn nach Süden kommen. Dann gibt’s in Sachsen einen schönen Winteranfang.
Pirna: Coole Ideen für heiße Orte gesucht
PLUS Plus Pirna
Pirna: Coole Ideen für heiße Orte gesucht
Die Stadt arbeitet an einer Strategie für den Klimawandel. Ein Pirnaer initiiert dazu einen Info-Abend, zudem gibt es eine spezielle Umfrage für die Einwohner.
Tornado in den USA: Mehr als 60 Tote allein in Kentucky
Update Deutschland & Welt
Tornado in den USA: Mehr als 60 Tote allein in Kentucky
Die verheerenden Tornados in den USA haben allein im Bundesstaat Kentucky Dutzende Menschen das Leben gekostet. Die Aufbauarbeiten dürften Jahre dauern.
Das sind die schönsten Schneebilder aus Sachsen
Sachsen
Das sind die schönsten Schneebilder aus Sachsen
In der Nacht zum Freitag hat es vielerorts in Sachsen geschneit. Wir zeigen zum Wochenende die schönsten Schneebilder aus dem Freistaat.
Weiße Weihnachten: Sachsen zählt zu den Verlierern
PLUS Plus Deutschland & Welt
Weiße Weihnachten: Sachsen zählt zu den Verlierern
Weiße Weihnachten in Sachsen? Die Chance auf ausreichend Schnee zu den Feiertagen ist im Elbtal von Dresden bis Riesa verschwindend gering geworden.
Görlitz: Schnee in Aussicht
PLUS Plus Görlitz
Görlitz: Schnee in Aussicht
In der Nacht zum Donnerstag soll es mehr schneien. Bisher war es eher ein Winter mit Schmuddelwetter. Er folgt auf einen recht unspektakulären Herbst.
Schneechaos in Dänemark - Menschen übernachten bei Ikea
Deutschland & Welt
Schneechaos in Dänemark - Menschen übernachten bei Ikea
In weiten Landesteilen Dänemarks hat es in der Nacht zum Donnerstag heftig geschneit. Mehrere Menschen strandeten in einem Ikea-Möbelhaus.
Gäste verlassen eingeschneiten Pub
Update Deutschland & Welt
Gäste verlassen eingeschneiten Pub
Sie wollten Musik in einem Pub in Nordengland hören, wurden dann aber durch einen Schneesturm für drei Tage zu unfreiwilligen Gästen.
Viele Unfälle im Sauerland nach Schneefall
Deutschland & Welt
Viele Unfälle im Sauerland nach Schneefall
"Es kracht am laufenden Band", meldete die Polizei im Märkischen Kreis. Nachdem es am Vormittag angefangen hat zu schneien, kam es zu fast 50 Unfällen.
Der erste Schnee ist da (gewesen)!
Zittau
Der erste Schnee ist da (gewesen)!
Zum Start in die Woche hat sich der Winter in Löbau-Zittau schon mal gezeigt. Wenn auch nicht lange.
Der erste Schnee im mittelsächsischen Tiefland
PLUS Plus Döbeln
Der erste Schnee im mittelsächsischen Tiefland
Der Wetterdienst warnt vor überfrierender Nässe. Der Winterdienst hat bereits 145 Tonnen Salz auf die Straßen gebracht.
Erster Schnee: Wie sind die Gemeinden vorbereitet?
PLUS Plus Görlitz
Erster Schnee: Wie sind die Gemeinden vorbereitet?
Die Dienstpläne für den Winterdienst sind geschrieben, die Fahrzeuge vorbereitet, die Streugutsilos aufgefüllt. Die SZ sagt, wie es zwischen Görlitz und Niesky steht.
Glatte Straßen, weiße Pisten zum 1. Advent
Deutschland & Welt
Glatte Straßen, weiße Pisten zum 1. Advent
Während mancherorts schon gerodelt und Ski gefahren wird, bringt das erste Adventswochenende auch Gefahren mit sich.
Erstmals Klimaprognose für jeden einzelnen Ort Sachsens
PLUS Plus Sachsen
Erstmals Klimaprognose für jeden einzelnen Ort Sachsens
Was sich künftig ändert bei Regen und Wind, Hitze und Schnee, ist jetzt in detaillierten Karten und Daten abrufbar. Das ist deutschlandweit einmalig.
Hagelsturm auf Mallorca: Teile der Ferieninsel ganz in Weiß
Deutschland & Welt
Hagelsturm auf Mallorca: Teile der Ferieninsel ganz in Weiß
Hagelkörner, die teilweise so groß wie Tomaten waren, bildeten in Cala Ratjada und Son Servera eine bis zu dreißig Zentimeter dicke weiße Schicht.
Auf Sachsen kommt viel Regen zu
PLUS Plus Sachsen
Auf Sachsen kommt viel Regen zu
Eine Vb-Wetterlage bringt viel feuchte Luft aus dem Mittelmeerraum nach Sachsen. Hochwasser wie 2002 oder 2010 sind aber nicht zu erwarten.
Pirna: Liebethaler Grund bleibt nach Sturm gesperrt
Pirna
Pirna: Liebethaler Grund bleibt nach Sturm gesperrt
Die Stadt Pirna hat das Betretungsverbot für die städtischen Wälder verlängert. Denn noch sind nicht alle Schäden behoben.
Sturmschäden: Wanderin muss aus Nationalpark fliehen
PLUS Plus Pirna
Sturmschäden: Wanderin muss aus Nationalpark fliehen
Lysann Konopka war am Donnerstag am Hinteren Raubschloss unterwegs. Als der Wind aufdrehte, kippten neben ihr etliche Bäume um. Ihr blieb nur ein Ausweg.
Nach Sturmtief Ignatz: Riesa warnt vor Betreten der Wälder
PLUS Plus Riesa
Nach Sturmtief Ignatz: Riesa warnt vor Betreten der Wälder
Die Feuerwehr war auch in den vergangenen Tagen noch infolge des Unwetters im Einsatz. An einigen Stellen bleibe es gefährlich, so die Stadt.
Der Wald im Nationalpark bleibt gesperrt
PLUS Plus Pirna
Der Wald im Nationalpark bleibt gesperrt
Die Gefahr brechender Bäume und loser Äste im Wald des Nationalparks ist längst nicht gebannt. Eine Wanderin berichtet von ihrer Angst im Sturm.
Nach dem Sturm: Wanderer riskieren ihr Leben
PLUS Plus Pirna
Nach dem Sturm: Wanderer riskieren ihr Leben
Das Unwetter ist vorbei, die Schäden sind es noch lange nicht. Im Nationalpark Sächsische Schweiz gilt deshalb ein Betretungsverbot - das viele missachten.
Massive Sturmschäden in der Dresdner Heide
PLUS Plus Dresden
Massive Sturmschäden in der Dresdner Heide
Kaum hatten die Männer von Sachsenforst mit dem Aufräumen begonnen, kamen die nächsten starken Böen. Es bleibt gefährlich im Wald.
Sturmschäden an 18 Fahrzeugen
PLUS Plus Update Bautzen
Sturmschäden an 18 Fahrzeugen
Die Polizei hat am Donnerstag 76 Wetter-bedingte Einsätze in den Landkreisen Bautzen und Görlitz registriert. Auch zehn Unfälle gab es.
Sturm "Ignatz" in der Oberlausitz: 76 Einsätze
PLUS Plus Löbau
Sturm "Ignatz" in der Oberlausitz: 76 Einsätze
Das Sturmtief hat im Kreis Görlitz Unfälle verursacht und Autos beschädigt. Welche Probleme es außerdem gab.
SOE: Nationalpark wegen Sturmschäden gesperrt
PLUS Plus Update Pirna
SOE: Nationalpark wegen Sturmschäden gesperrt
Über der Sächsischen Schweiz und dem Osterzgebirge wütet auch am Freitag der Sturm. Stromausfälle halten an, im Wald besteht Lebensgefahr.
Das große Aufräumen nach "Ignatz"
PLUS Plus Update Döbeln
Das große Aufräumen nach "Ignatz"
Bis zum Freitag waren noch nicht alle Schäden beseitigt. Was passiert ist und wie weit die Aufräumarbeiten sind - hier die Zusammenfassung.
Sturm in Dresden: Aufräumen bis zum nächsten Tag
PLUS Plus Dresden
Sturm in Dresden: Aufräumen bis zum nächsten Tag
Fast 350 Einsätze registrierte die Feuerwehr. Die Helfer rüsten sich für weitere Schäden. Eine Übersicht der Sturmfolgen am Tag danach.
Nach Sturm "Ignatz": Görlitzer Straßenbahn fährt wieder
PLUS Plus Görlitz
Nach Sturm "Ignatz": Görlitzer Straßenbahn fährt wieder
Seit Freitagvormittag fahren die Bahnen wieder durchgängig ohne Schienenersatzverkehr. Die Görlitzer Feuerwehren hatten insgesamt 22 Einsätze.
Dresdner Straßenbahnen fahren wieder, Lebensgefahr in der Heide
PLUS Plus Update Dresden
Dresdner Straßenbahnen fahren wieder, Lebensgefahr in der Heide
Der große Sturm ist abgeflaut, die Lage in Dresden ist aber noch angespannt. Die Heide sollte nicht betreten werden.
So wütete "Ignatz" im Landkreis Meißen
PLUS Plus Riesa
So wütete "Ignatz" im Landkreis Meißen
Stromausfälle, gesperrte Straßen, Feuerwehreinsätze: Das Sturmtief richtete in der Region teils schwere Schäden an. Der Ticker zum Nachlesen.
So wütete der Sturm in Görlitz und Niesky
PLUS Plus Update Görlitz
So wütete der Sturm in Görlitz und Niesky
In Görlitz waren sämtliche Feuerwehr-Fahrzeuge im Einsatz. In Lodenau und Nieder Seifersdorf fielen Bäume um. Über 130 Einsätze gab es im Landkreis.
Was Sie bei einem Sturmschaden beachten sollten
Leben und Stil
Was Sie bei einem Sturmschaden beachten sollten
Der erste Herbststurm hat vielerorts für abgedeckte Dächer und umgestürzte Bäume gesorgt. Welche Versicherung reguliert nun Schäden?
Wegen Sturm: Trilex fährt nicht mehr
PLUS Plus Update Löbau
Wegen Sturm: Trilex fährt nicht mehr
Schuld ist Sturmtief "Ignatz", das seit Donnerstagmorgen über Deutschland zieht. In Zittau richtet der Sturm großen Schaden an.
Großenhainer Land: Sirenen gehen wegen Sturmtief Ignatz
Update Großenhain
Großenhainer Land: Sirenen gehen wegen Sturmtief Ignatz
In Ebersbach muss die Feuerwehr ausrücken. Eine Freileitung soll in Rödern betroffen sein. In Großenhain reißt es im Stadtpark einen dicken Ast herunter.
Wetterdienst warnt vor schweren Sturmböen in Mittelsachsen
Döbeln
Wetterdienst warnt vor schweren Sturmböen in Mittelsachsen
Es werden Windgeschwindigkeiten bis zu 110 Kilometer pro Stunde erwartet. Dabei könnten Bäume entwurzelt werden.
Endlich wieder ein normaler Herbst in Sachsen
PLUS Plus Sachsen
Endlich wieder ein normaler Herbst in Sachsen
Die Jahres-Regensumme in Sachsen ist erstmals seit langem im Durchschnitt. Das verändert auch Boden und Grundwasser.
Erster Schnee auf dem Fichtelberg
Sachsen
Erster Schnee auf dem Fichtelberg
Eine hauchdünne Schneeschicht liegt auf auf dem Fichtelberg im Erzgebirge. Bei Temperaturen vom knapp unter Null Grad blieb der Schnee sogar zeitweilig liegen.
Leipziger Forscher starten Mess-Ballon in der Arktis
PLUS Plus Deutschland & Welt
Leipziger Forscher starten Mess-Ballon in der Arktis
Atmosphärenforscher messen jetzt, was im Winter in der Luft über Spitzbergen passiert. Die Daten sollen auch Wettervorhersagen verbessern.
Dreimal so viele Hitzetage wie in den 50ern
Deutschland & Welt
Dreimal so viele Hitzetage wie in den 50ern
Der Klimawandel hinterlässt Spuren: Elf Hitzetage mit über 30 Grad gab es über das ganze Land gemittelt zuletzt in Deutschland. In den 50ern waren es 3,6.
Feuerwehr in Berlin im Ausnahmezustand
Deutschland & Welt
Feuerwehr in Berlin im Ausnahmezustand
Starker Regen behinderte den Verkehr in Berlin. Die Feuerwehr rief über mehrere Stunden den Ausnahmezustand aus und schickte Erkundungsfahrzeuge.
Wie verregnet war der Sommer in Dresden wirklich?
PLUS Plus Dresden
Wie verregnet war der Sommer in Dresden wirklich?
Zu kühl, zu trüb, zu nass: Über diesen Sommer ist viel gemeckert worden. Zu recht oder sind wir einfach nur verwöhnt? Eine Analyse.
Junges Paar auf Zugspitze gerettet
Deutschland & Welt
Junges Paar auf Zugspitze gerettet
Unten im Tal hat es geschüttet, oben auf der Zugspitze hat es geschneit. Trotzdem ist ein Pärchen losgewandert - mit Turnschuhen.
Region Döbeln: Getreideernte war eine Herausforderung
PLUS Plus Döbeln
Region Döbeln: Getreideernte war eine Herausforderung
Die Ernte ist abgeschlossen. Doch die Regenfälle haben den Landwirten in vielerlei Hinsicht zu schaffen gemacht. Der Ertrag fällt anders aus als erhofft.
New York ruft nach Rekordregen Notstand aus
Update Deutschland & Welt
New York ruft nach Rekordregen Notstand aus
Ein Unwetter historischen Ausmaßes hat die Straßen New Yorks in Flüsse verwandelt. Nichts geht mehr. Am Central Park wurde ein Rekord gemessen.
Sommer in Sachsen so nass wie seit 67 Jahren nicht mehr
PLUS Plus Sachsen
Sommer in Sachsen so nass wie seit 67 Jahren nicht mehr
Die Dürre in Boden und Grundwasser endet erstmals seit Jahren, die Wälder erholen sich. Wassermangel bleibt dennoch und hängt stark vom Herbst ab. So startet er.
Der Sommer in Sachsen war kalt und feucht
Sachsen
Der Sommer in Sachsen war kalt und feucht
Der Sommer war in diesem Jahr ungewöhnlich feucht. Im Durchschnitt war es zu warm - und trotzdem wurde ein niedrig-Temperaturrekord gebrochen.
Wintereinbruch in Südafrika
Deutschland & Welt
Wintereinbruch in Südafrika
Eine Kaltfront hat den Menschen in Teilen Südafrikas ein winterliches Schneevergnügen bereitet. Selbst der Tafelberg bei Kapstadt war weiß.
Bautzen: So viel Regen gab es dieses Jahr schon
PLUS Plus Bautzen
Bautzen: So viel Regen gab es dieses Jahr schon
Dass dieser Sommer feuchter ist als die letzten, merkt gerade jeder. Messungen bestätigen das. Und fürs Wochenende gibt es bereits neue Warnungen.
Viel Regen: Herbstwetter bis Ferienende in Dresden
PLUS Plus Dresden
Viel Regen: Herbstwetter bis Ferienende in Dresden
Sommertage sind erst einmal nicht in Sicht. Im Gegenteil: Bis Mitte kommender Woche soll es regnen. Eigentlich ein ganz normal Sommer, so eine Meteorologin.
Sachsen erlebt stärksten Sommerregen seit Jahren
PLUS Plus Deutschland & Welt
Sachsen erlebt stärksten Sommerregen seit Jahren
In der Region um Leipzig fällt besonders viel Regen, trotzdem haben die Menschen dort Glück. Auch das Frühwarnsystem für Flutrisiken hat funktioniert.
Dresdner müssen mit herbstlichem Wetter rechnen
PLUS Plus Update Dresden
Dresdner müssen mit herbstlichem Wetter rechnen
Zwei Wochen lang sind die Sommerferien noch. Das Wetter trägt allerdings nicht zur Ferienfreude bei. Bis Montagabend gilt sogar eine Unwetterwarnung.
Juli 2021 war wärmster Juli seit Messungsbeginn
Deutschland & Welt
Juli 2021 war wärmster Juli seit Messungsbeginn
Weltweit war noch kein Juli wärmer als dieser. Besonders heiß war es in Asien. Nach Messungen der US-Klimabehörde war es in Europa der zweitwärmste.
Brände in Griechenland und der Türkei außer Kontrolle
Update Deutschland & Welt
Brände in Griechenland und der Türkei außer Kontrolle
Nördlich von Athen wälzt sich eine gewaltige Feuerwalze entlang. Die Einsatzkräfte haben kaum eine Chance.
Gnadenlose Feuer in Südeuropa und der Türkei
Deutschland & Welt
Gnadenlose Feuer in Südeuropa und der Türkei
Flammen schlagen in die Höhe, verbrennen Hektar um Hektar Waldfläche. Die Menschen in den Urlaubsländern sind fassungs- und zunehmend hoffnungslos.
Mehr als doppelt so viel Regen wie üblich
PLUS Plus Weißwasser
Mehr als doppelt so viel Regen wie üblich
Hochsommerliche Gefühle kamen eher nicht auf. Auch im Kreis Görlitz war der Juli nass. Besserung ist erst einmal nicht in Sicht.
Wind, Regen und kein Sommer in Dresden
Dresden
Wind, Regen und kein Sommer in Dresden
Eigentlich wäre jetzt die heißeste Zeit des Sommers. Doch die Aussichten passen nicht wirklich zu den Ferien.
So oft blitzte es in Sachsen
Sachsen
So oft blitzte es in Sachsen
Sensoren messen Blitzeinschläge überall in Europa und liefern Daten. Für 2020 liegen diese jetzt vor.
SOE: Straße bei Ottendorf länger gesperrt
PLUS Plus Update Pirna
SOE: Straße bei Ottendorf länger gesperrt
In der Sächsischen Schweiz bleibt die Straße vom Kirnitzschtal nach Ottendorf bis Ende August gesperrt. Die Flutschäden sind dort besonders groß.
"Es gibt keinen Vollschutz vor Hochwasser"
PLUS Plus Bautzen
"Es gibt keinen Vollschutz vor Hochwasser"
Der Kreis Bautzen ist auf Starkregen-Ereignisse gut vorbereitet, findet Landrats-Vize Birgit Weber. Sie nimmt aber auch die Bürger in die Pflicht.
Hochwasser: Hilfsangebote in Mittelsachsen
Update Döbeln
Hochwasser: Hilfsangebote in Mittelsachsen
Nach den schweren Überschwemmungen im Westen Deutschlands haben viele Organisationen zu Spenden aufgerufen. Wie Sie jetzt helfen können.
Fünf Ideen gegen die Hitzegefahr in Dresden
PLUS Plus Dresden
Fünf Ideen gegen die Hitzegefahr in Dresden
Viele Menschen freuen sich über die heißen Tage, schnell können diese aber gefährlich werden. Was Dresdner Mediziner der Stadtspitze raten.
Starkregen überspült Straßen in Weißwasser
PLUS Plus Weißwasser
Starkregen überspült Straßen in Weißwasser
Viele Keller liefen voll. Auch ein Toter ist zu beklagen, der in seiner Laube vor dem Wasser retten wollte, was zu retten ist.
Bund: Länder behalten Katastrophenschutz
Politik
Bund: Länder behalten Katastrophenschutz
Innenminister Seehofer will die Verantwortung bei Ländern und Kommunen lassen. Doch nach der Flut im Westen zeichnen sich Veränderungen ab.
Flut: THW Döbeln "rettet" Bundeswehr
PLUS Plus Update Döbeln
Flut: THW Döbeln "rettet" Bundeswehr
Am Freitag verlassen die Döbelner das Krisengebiet. Kurz zuvor starteten sie noch eine Befreiungsaktion. Sächsische.de begleitet die Helfer beim Einsatz.
RTL-Reporterin Ohlen erklärt ihr Verhalten
Update Deutschland & Welt
RTL-Reporterin Ohlen erklärt ihr Verhalten
Susanna Ohlen hat sich vor einer Schalte aus dem Flutgebiet mit Matsch beschmiert. Sie wird von RTL beurlaubt und viel kritisiert. Auf Instagram äußert sie sich.
Badewetter zum Ferienstart in Sachsen
Sachsen
Badewetter zum Ferienstart in Sachsen
Ab ins kühle Nass! Das ist das Motto auf alle Fälle für Sonnabend mit um die 30 Grad und viel Sonne. Dann ziehen Gewitter heran, Flutgefahr besteht aber nicht.
Flutschäden: Meyer fordert Hilfe von Bund und Land an
Zittau
Flutschäden: Meyer fordert Hilfe von Bund und Land an
Der Oderwitzer CDU-Landtagsabgeordnete Stephan Meyer appelliert an Betroffene, die Schäden beim Landkreis Görlitz zu melden.
Pro & Contra: Brauchen wir eine Pflichtversicherung?
PLUS Plus Leben und Stil
Pro & Contra: Brauchen wir eine Pflichtversicherung?
Gegen Wasser sind wenige Hausbesitzer versichert. Hier diskutieren der Präsident von Haus & Grund und eine Vertreterin der Verbraucherzentrale über eine Pflicht.
Die Flut politisieren? Unbedingt!
PLUS Plus Feuilleton
Die Flut politisieren? Unbedingt!
Hochwasser hier, Hitze in Spanien, Amazonien brennt: Wir untergraben unsere Lebensgrundlagen. Darauf müssen auch Parteien reagieren. Ein Gastbeitrag.
So viele Sachsen spenden für die Flutopfer
Sachsen
So viele Sachsen spenden für die Flutopfer
250.000 Euro in den ersten Tagen: Die Resonanz auf den Spendenaufruf der Stiftung Lichtblick ist überwältigend. Dafür startet die SZ eine besondere Kooperation.
Starkregen beschädigt Straße in Döbeln
PLUS Plus Döbeln
Starkregen beschädigt Straße in Döbeln
An der neuen Kreisstraße im Döbelner Ortsteil Forchheim hat es das Bankett herausgespült. Wann soll das repariert werden?
Roßwein: Hilfstransport für Flutgebiet beladen
PLUS Plus Update Döbeln
Roßwein: Hilfstransport für Flutgebiet beladen
Der Aufruf der Handballer ist auf Resonanz gestoßen. Am Dienstag konnte ein zweiter Laster mit Dingen beladen werden, die Hochwasseropfer jetzt dringend brauchen.
Pirna: Schlammlawine überrollte Neundorf
PLUS Plus Pirna
Pirna: Schlammlawine überrollte Neundorf
Zum wiederholten Mal ergießen sich Wasser und Geröll bis in die Ortsmitte von Neundorf. Anwohner fordern endlich mehr Flutschutz - doch der lässt auf sich warten.
Hochwasser: So können Sie gewarnt werden
Deutschland & Welt
Hochwasser: So können Sie gewarnt werden
Die Flut offenbart Lücken beim Katastrophenschutz: Viele Sirenen wurden abgebaut. Apps, Radio und Internet warnen jetzt nur unter einer Bedingung.
Blitzeinschlag: Westewitzer Schrankenanlage defekt
PLUS Plus Döbeln
Blitzeinschlag: Westewitzer Schrankenanlage defekt
Seit Samstagabend ist der Übergang direkt am Bahnhof außer Betrieb. Das ist gefährlich für Bahn- und Straßenverkehr.
Unwettervorsorge: "Auf jeden Fall besser gemanagt als 2002"
PLUS Plus Dippoldiswalde
Unwettervorsorge: "Auf jeden Fall besser gemanagt als 2002"
Deutschland kämpft mit Hochwasser. Wie wir dagegen gewappnet sind, erklärt Birgit Lange, verantwortlich für die Talsperren im oberen Elbtal.
Hochwasser: Sachsen kehrt zur Normalität zurück
PLUS Plus Sachsen
Hochwasser: Sachsen kehrt zur Normalität zurück
Auch einige sächsische Regionen, wie die Sächsische Schweiz, waren von Überflutungen betroffen. Jetzt geht es ans Aufräumen. Auch ein Minister ist vor Ort.
Sachsen: Millionen-Schäden nach Unwetter
Update Sachsen
Sachsen: Millionen-Schäden nach Unwetter
In mehreren Kreisen in Sachsen haben Unwetter zu Überflutungen geführt. Der Freistaat rechnet mit Schäden in Millionen-Höhe.
Millionen-Schäden nach Hochwasser
PLUS Plus Zittau
Millionen-Schäden nach Hochwasser
Das Unwetter vom Wochenende hat in Tschechien vor allem Nordböhmen getroffen. Liberec bittet den Staat um Hilfe, Einwohner können Soforthilfe bekommen.
Kreis Bautzen: "Wir haben nochmal Glück gehabt"
PLUS Plus Bautzen
Kreis Bautzen: "Wir haben nochmal Glück gehabt"
Nach dem Hochwasser hat sich Bautzens Landrat Michael Harig am Montag in den betroffenen Orten umgesehen. Gegenüber Sächsische.de zieht er ein erstes Fazit.
Hochwasser: Kreis Bautzen ist glimpflich davongekommen
PLUS Plus Update Bischofswerda
Hochwasser: Kreis Bautzen ist glimpflich davongekommen
Zwei Tage nach dem Unwetter ist immer noch Aufräumen angesagt. Doch insgesamt sind die Schäden nicht so schlimm wie bei früheren Hochwasserereignissen.
Deutschland war gewarnt - die Menschen aber nicht
PLUS Plus Deutschland & Welt
Deutschland war gewarnt - die Menschen aber nicht
Eine britische Forscherin erhebt schwere Vorwürfe: Die Flut sei präzise vorhergesagt worden – doch die Reaktion blieb aus. Wer ist politisch verantwortlich?
Was läuft schief beim Katastrophenschutz?
PLUS Plus Deutschland & Welt
Was läuft schief beim Katastrophenschutz?
Unwetter mit massiven Folgen: Auch wenn plötzlich viele helfende Hände und Sofort-Lösungen da sind, ist beim Krisenmanagement noch Luft nach oben.
So erlebte die Sächsische Schweiz das Unwetter-Chaos
PLUS Plus Pirna
So erlebte die Sächsische Schweiz das Unwetter-Chaos
Sturzbäche haben Teile der Sächsischen Schweiz mit Schlamm und Geröll überschüttet. Ein Lagebericht aus Bad Schandau.
Wie gut ist Dresden vor Hochwasser geschützt?
PLUS Plus Dresden
Wie gut ist Dresden vor Hochwasser geschützt?
Meistgelesen: Angesichts der dramatischen Folgen des Starkregens im Westen rücken die hiesigen Schutzanlagen in den Fokus. Was im Ernstfall passieren würde.
Flut: Wie Sie Betroffenen helfen können
Update Deutschland & Welt
Flut: Wie Sie Betroffenen helfen können
Die schweren Überschwemmungen im Westen Deutschlands haben viele Menschen sehr hart getroffen. Wie Sie jetzt helfen können.
Aufräumen nach dem Unwetter
PLUS Plus Zittau
Aufräumen nach dem Unwetter
Unter anderem das Jonsdorfer Gebirgsbad hat es erwischt. Die Wassermassen spülten jede Menge Schlamm ins Becken. Doch wie sieht es aktuell an den Flüssen aus?
Zweimal an einem Tag abgesoffen
PLUS Plus Update Zittau
Zweimal an einem Tag abgesoffen
Der heftige Regen hat in der Region Löbau-Zittau zu Hochwasser-Alarm, überfluteten Straßen und Kellern geführt. Ein Vor-Ort-Bericht aus Eckartsberg.
Unwetter: Görlitzer Feuerwehr beobachtet Neiße
PLUS Plus Görlitz
Unwetter: Görlitzer Feuerwehr beobachtet Neiße
Drei Einsätze wegen des Regens hatte die Feuerwehr. Dennoch kam Görlitz mit einem blauen Auge davon. Nun blickt die Wehr mit Anspannung auf die Neiße.
Feuerwehr: "Gut aufgestellt für Unwetterlagen"
PLUS Plus Dresden
Feuerwehr: "Gut aufgestellt für Unwetterlagen"
Nach der Katastrophe im Westen fahren die Dresdner Feuerwehrleute mit Trauerflor und wollen vor Ort helfen. Sich selbst sieht man gut gerüstet.
Unser Leben mit Flut und Dürre
PLUS Plus Deutschland & Welt
Unser Leben mit Flut und Dürre
Das Elbehochwasser vor 20 Jahren erschien noch als furchtbarer Zufall. Doch der Klimawandel macht extremes Wetter allgegenwärtig. Was wir noch tun können.
Döbeln bereitet Hilfe für Flutgebiete vor
PLUS Plus Update Döbeln
Döbeln bereitet Hilfe für Flutgebiete vor
Die Technik ist verpackt. 8.000 Sandsäcke sind auf dem Weg. Von vielen Seiten werden Spenden organisiert.
Meißner Altenheim hilft im Hochwassergebiet
Meißen
Meißner Altenheim hilft im Hochwassergebiet
Mit einem Notstromaggregat macht sich der Leiter der Einrichtung Carpe Diem auf nach Nordrhein-Westfalen. Er verhinderte die Evakuierung.
Dresden will Unwetteropfern helfen
Dresden
Dresden will Unwetteropfern helfen
Oberbürgermeister Dirk Hilbert spricht den Betroffenen der Unwetter in NRW und Rheinland-Pfalz sein Mitgefühl aus. Dresden will einen Beitrag leisten.
Gewitter mit viel Regen - das kommt auf Dresden zu
PLUS Plus Dresden
Gewitter mit viel Regen - das kommt auf Dresden zu
Eine spezielle Wetterlage war für das Hochwasser 2002 verantwortlich. Diesmal kommt es anders. Doch Meteorologen rechnen mit kräftigen Gewittern.
Unwetter: Was kommt da noch an Extremen?
PLUS Plus Deutschland & Welt
Unwetter: Was kommt da noch an Extremen?
Schwere Unwetter erschüttern den Westen Deutschlands. Warum ist Tief Bernd so beständig? Und was kommt da noch an extremen Wetterlagen auf uns zu?
Wer bezahlt die Unwetter-Schäden?
PLUS Plus Leben und Stil
Wer bezahlt die Unwetter-Schäden?
Starkregen wird oft unterschätzt. In Sachsen ist jedes fünfte Gebäude gefährdet. Nach dem letzten Unwetter kommt es auf Details in der Police an.
Bäume geknickt, Keller voll, Straße gesperrt
PLUS Plus Riesa
Bäume geknickt, Keller voll, Straße gesperrt
Das nächtliche Gewitter hat den Feuerwehren in der Region zahlreiche Einsätze beschert.
Osterzgebirge: Unwetter verliert an Kraft
PLUS Plus Update Dippoldiswalde
Osterzgebirge: Unwetter verliert an Kraft
In Freiberg ist noch ein schwerer Wolkenbruch niedergegangen, als die Gewitterfront weiter nach Osten zog, schwächten sich die Niederschläge ab.
Starkes Gewitter verursacht Überflutungen
PLUS Plus Update Döbeln
Starkes Gewitter verursacht Überflutungen
Dienstagnacht zogen mehrere Regenschauer samt Gewitter über Mittelsachsen und Meißen. In Freiberg waren mehrere Straßen unter Wasser.
Görlitz kommt glimpflich durch Gewitternacht
PLUS Plus Görlitz
Görlitz kommt glimpflich durch Gewitternacht
In Görlitz war es zum Glück keine Nacht für die Feuerwehr - aber eine für Fotografen.
Dresden: Feuerwehr im Unwetter-Einsatz
PLUS Plus Dresden
Dresden: Feuerwehr im Unwetter-Einsatz
Bäume sind umgestürzt, Äste abgebrochen, Straßen wurden geflutet. Bis nach Mitternacht hatten die Helfer zu tun.
Wetterdienst warnt vor Hagel, Gewitter und sehr viel Regen
PLUS Plus Update Sachsen
Wetterdienst warnt vor Hagel, Gewitter und sehr viel Regen
Tief Bernd peitscht viel Regen und Sturm nach Deutschland. Ein Ableger nimmt Kurs auf Sachsen. Ab Dienstagabend drohen Unwetter mit schweren Gewittern.
Boot treibt bei Gewitter am Fleesensee ab
Deutschland & Welt
Boot treibt bei Gewitter am Fleesensee ab
Urlaub auf einem Hausboot ist beliebt. Doch auf der Mecklenburger Seeplatte erlebten Dresdner "Skipper" jetzt weniger schöne Stunden.
Wetter: Aktuelle News, Warnungen und Wetterberichte
Wetter aktuell - Wettervorhersagen und Berichte für Sachsen sowie alle News und Meldungen rund um das Thema Wetter und Wetterphänomene weltweit