Tatort
Dieser "Polizeiruf" zählt zu den besten der Saison
Feuilleton
Dieser "Polizeiruf" zählt zu den besten der Saison
Im letzten neun "Polizeiruf 110" vor der Sommerpause fallen vor allem Hauptkommissarin Brasch und ein junger schuldunfähiger Mörder positiv auf.
Wie sich der Mainzer "Tatort" bei Schiller bediente
Feuilleton
Wie sich der Mainzer "Tatort" bei Schiller bediente
Unter dem Motto "Der Übel größtes aber ist die Schuld" sucht der Mainzer "Tatort" mit Heike Makatsch nach seinem Profil.
Der Münchner "Tatort" war ein irrer Mix aus Demenz, Amnesie und Wahn
Feuilleton
Der Münchner "Tatort" war ein irrer Mix aus Demenz, Amnesie und Wahn
Das "Tatort"-Team aus München klärt im jüngsten Fall durch Psycho-Spielchen mit einem Psychologen einen Mord aus dem Jahr 1987 auf.
"Tatort"-Star spielt Sachsens Ex-Innenminister
Feuilleton
"Tatort"-Star spielt Sachsens Ex-Innenminister
Für eine Serie des Streamingdienstes Disney+ ist der gebürtige Dresdner Martin Brambach in die Rolle eines prominenten sächsischen Politikers geschlüpft.
Fürs Fernsehen: Wasserschutzpolizei ermittelt im Geibeltbad
SZ + Pirna
Fürs Fernsehen: Wasserschutzpolizei ermittelt im Geibeltbad
Bei der neuen ARD-Vorabendserie "Wapo Elbe" wird Pirnas Freizeitbad zum Schauplatz eines Krimis. Es ist nicht das erste Mal.
"Tatort" aus Hamburg: Wotan Wilke Möhring blüht auf
SZ + Feuilleton
"Tatort" aus Hamburg: Wotan Wilke Möhring blüht auf
Der "Tatort" aus Hamburg war zum Verrücktwerden spannend, auch wenn er in ein paar Klischee-Fallen tappte.
Dresdner "Tatort" ist Quotensieger am Pfingstmontag
Feuilleton
Dresdner "Tatort" ist Quotensieger am Pfingstmontag
Der Dresdner Tatort lag bei den TV-Zuschauern mit Abstand vorne. Mehr als acht Millionen Menschen sahen den Krimi am Pfingstmontag.
Wie der Dresdner "Tatort" in menschliche Abgründe sah
SZ + Feuilleton
Wie der Dresdner "Tatort" in menschliche Abgründe sah
Stark besetzt, toll inszeniert und ein Thema, das unter die Haut geht. Wieder mal ein starker Fall für das Ermittlertrio von der Elbe. Etwas wurde aber geschummelt.
"Tatort"-Kommissarin: "Ich will mit meinem Outing etwas bewegen"
SZ + Feuilleton
"Tatort"-Kommissarin: "Ich will mit meinem Outing etwas bewegen"
Am Montag läuft der neue "Tatort" aus Dresden. Im Interview erzählt Schauspielerin Karin Hanczewski, was sich in der Filmwelt ändern muss.
Gewalt in der Luxusvilla: Der Dresdner "Tatort" geht unter die Haut
Feuilleton
Gewalt in der Luxusvilla: Der Dresdner "Tatort" geht unter die Haut
Keine Leiche, aber viel Blut und ein cholerischer Ehemann auf der Suche nach seiner Frau. Der neue Fall des Dresdner "Tatort"-Teams zehrt an den Nerven.
"Tatort"-Kommissar schreibt Reisebuch
Feuilleton
"Tatort"-Kommissar schreibt Reisebuch
Bekannt ist Martin Brambach aus den Dresdner "Tatort"-Fällen. Jetzt hat er ein Reisebuch geschrieben - aber über eine ganz andere Region.
So wuchs der jüngste Bremer „Tatort“ über sich hinaus
Feuilleton
So wuchs der jüngste Bremer „Tatort“ über sich hinaus
Der dritte Fall der Bremer "Tatort"-Kommissarinnen Liv Moormann und Linda Selb „Liebeswut“ ist ein echter Psychothriller. Was an dem Fernseh-Krimi besonders gut war.
"Tatort": Wenn Kommissare sterben
Feuilleton
"Tatort": Wenn Kommissare sterben
Nina Rubin, Martina Bönisch oder Kommissar Lessing. Deutsche Krimifans haben schon öfters "Tatort"-Kommissare sterben gesehen. Manchmal ist das Ende kurios.
"Tatort" aus Berlin: Dramatischer Abgang für Meret Becker
SZ + Feuilleton
"Tatort" aus Berlin: Dramatischer Abgang für Meret Becker
Nach 15 Fällen mit Mark Waschke verlässt Meret Becker den Berliner "Tatort" - mit tollen Bildern und einem geglückten Debüt.
Ein perfider Pharma-Mord
Feuilleton
Ein perfider Pharma-Mord
Der neue Tatort aus Franken glänzt mit brillantem Spiel - und fällt minutenlang in Schockstarre.
So war der erste Rostocker "Polizeiruf" ohne Charly Hübner
SZ + Feuilleton
So war der erste Rostocker "Polizeiruf" ohne Charly Hübner
Ein paar Beteiligte zu viel stiften im Rostocker "Polizeiruf 110" Verwirrung. Zudem muss sich die Truppe neu sortieren. Wie geht es mit Katrin König ohne Alexander Bukow weiter?
So war der Tatort am Ostermontag
SZ + Feuilleton
So war der Tatort am Ostermontag
Ihr 15. "Tatort" führt die Frankfurter Kommissare Brix und Janneke in den Abgrund einer Familie – ganz unaufgeregt und dennoch richtig düster.
So war der "Tatort" mit Borowski
Feuilleton
So war der "Tatort" mit Borowski
Ein 50 Jahre alter Fall erklärt Borowskis Seele. Der "Tatort" aus Kiel bleibt spannend, verheddert sich aber in Nebensträngen.
Dreharbeiten für den neuen Dresdner "Tatort" haben begonnen
SZ + Dresden
Dreharbeiten für den neuen Dresdner "Tatort" haben begonnen
Kaum sind letzten Szenen für den 15. "Tatort"-Krimi aus Dresden im Kasten, beginnt schon die Produktion des nächsten. Was die Kommissare um Peter Michale Schnabel diesmal erwartet.
So war der "Tatort" aus Köln
Feuilleton
So war der "Tatort" aus Köln
Starkes Stück aus Köln: Max Ballauf begibt sich undercover auf dem Rhein in die Gewalt eines Geiselnehmers.
So war der "Tatort" aus Hamburg
Feuilleton
So war der "Tatort" aus Hamburg
Blutgeld an der Eliteschule: Hamburgs „Tatort“ verschenkt viel Tiefenpotenzial, liefert aber eine spannende Story und ein packendes Ermittler-Duell.
Gefährliches Tattoostudio: So war der "Tatort" aus Zürich
SZ + Feuilleton
Gefährliches Tattoostudio: So war der "Tatort" aus Zürich
Skurrile Kunst und ein bizarr inszenierter Toter führen das neue Züricher Tatort-Team weit in die Vergangenheit.
"Tatort"-Stars drehen am Neustädter Elbhafen
SZ + Dresden
"Tatort"-Stars drehen am Neustädter Elbhafen
Drei Tage dreht das Filmteam auf und an einem Hausboot nahe der Hafenmeisterei. Es sollen die letzten Szenen für den neuen Dresden-"Tatort" werden.
So schräg war der neue "Tatort" aus Münster
SZ + Feuilleton
So schräg war der neue "Tatort" aus Münster
Der Prophet ist eine Frau: Im irrwitzigen Münster-„Tatort“ geraten Thiel und Boerne in einen Strudel aus Verschwörung, Geiselnahme und Täuschung.
So viel Dresden steckt im neuen "Tatort"
SZ + Dresden
So viel Dresden steckt im neuen "Tatort"
Noch bis kommende Woche laufen in Dresden die Dreharbeiten für den "Tatort: Der unsichtbare Tod". Nebenbei nutzt Cornelia Gröschel die Zeit, um ihre Familie zu besuchen.
So melancholisch gut war der Faschings-"Tatort" aus München
SZ + Feuilleton
So melancholisch gut war der Faschings-"Tatort" aus München
Die Kommissare Leitmayr und Batic konnten den Fall schnell klären. Es blieb aber trotzdem spannend.
So geht es mit dem "Tatort" aus Dortmund weiter
SZ + Feuilleton
So geht es mit dem "Tatort" aus Dortmund weiter
Überraschend wird am Ende des Sonntagabend-Krimis eine Hauptfigur erschossen. Doch der WDR verrät, wie es mit dem Ruhrpott-"Tatort" weitergeht.
So war der "Tatort" aus dem Schwarzwald
SZ + Feuilleton
So war der "Tatort" aus dem Schwarzwald
Der Tatort „Saras Geständnis“ überrascht mit einem Psycho-Kammerspiel und einer tollen Schauspielerin.
MDR dreht 15. "Tatort" aus Dresden
Feuilleton
MDR dreht 15. "Tatort" aus Dresden
Die Dreharbeiten für den Tatort "Der unsichtbare Tod" haben begonnen. Die Dresdner "Tatort"-Kommissare stellen sich darin ihrem 15. Fall.
Tatort aus Köln: Kein Freund und Helfer
SZ + Feuilleton
Tatort aus Köln: Kein Freund und Helfer
Die Kölner "Tatort"-Kommissare sind von ihrem Fall zunächst genervt und werden am Ende von den Ereignissen überrollt.
So war der "Tatort" aus Saarbrücken
SZ + Feuilleton
So war der "Tatort" aus Saarbrücken
Auch der dritte Fall des neuen jungen „Tatort“-Teams kann nicht überzeugen. Inhaltlich ist er zu sehr überfrachtet.
Das war fast der beste Münster-„Tatort“ aller Zeiten
SZ + Feuilleton
Das war fast der beste Münster-„Tatort“ aller Zeiten
Ein Wildschwein löst Thiels Probleme, Boerne stiftet „Alberich“ zum Einbruch an – großes Kino, wäre da nicht...
"Polizeiruf"-Star schreibt sein erstes Buch
SZ + Feuilleton
"Polizeiruf"-Star schreibt sein erstes Buch
Schauspieler Edgar Selge erzählt von einem brutalen Vater und einem widerborstigen Jungen im Nachkriegsdeutschland.
Diese Sprüche wollen wir 2022 in TV-Krimis nicht mehr hören
SZ + Feuilleton
Diese Sprüche wollen wir 2022 in TV-Krimis nicht mehr hören
"Halten Sie sich zu unserer Verfügung!" Höchste Zeit, dass abgenudelte Sätze wie dieser aus "Tatort" & Co endgültig verschwinden.
Der Dortmunder "Tatort" treibt es auf die Spitze
SZ + Feuilleton
Der Dortmunder "Tatort" treibt es auf die Spitze
Private Problemchen von Kommissaren sind ein "Tatort"-Trend, der oft genug nervt. Jetzt werden sie sogar zum Hauptthema. Geht das gut?
So war der Weihnachts-Tatort mit Udo Lindenberg
SZ + Feuilleton
So war der Weihnachts-Tatort mit Udo Lindenberg
Charlotte Lindholm und Udo Lindenberg zusammen in einem ARD-Tatort: Das hat leider nicht wirklich gefunkt.
Der "Tatort" aus München war leicht gespenstisch
SZ + Feuilleton
Der "Tatort" aus München war leicht gespenstisch
Dieser Krimi führt die Kommissare in ein Kloster. Doch die Ermittlungen offenbaren dort zutiefst irdische Probleme.
So war der "Tatort" aus Bremen
SZ + Feuilleton
So war der "Tatort" aus Bremen
„Und immer gewinnt die Nacht“ - darum kann das Trio aus Bremen diesmal nur zweiter Sieger sein.
Was ist mit dem Dortmunder "Tatort" los?
SZ + Feuilleton
Was ist mit dem Dortmunder "Tatort" los?
Der Ruhrpott-"Tatort" kommt diesmal über einen gewöhnlichen Krimi nicht hinaus. Und Kommissar Faber ist auch nicht mehr der Alte.
Ein „Tatort“ zum Abgewöhnen
SZ + Feuilleton
Ein „Tatort“ zum Abgewöhnen
Dieser "Tatort" war anstrengend. Lichtblicke gab es im jüngsten Murot-Fall nur mit den pointierten Spinnereien von Lars Eidinger.
So war der "Tatort" aus Berlin
SZ + Feuilleton
So war der "Tatort" aus Berlin
Der ARD-Sonntagskrimi" Die Kalten und die Toten" ist ein düsterer Psychokrimi um ein mörderisches Muttersöhnchen - und ratlosen Kommissaren Karow und Rubin.
Sind Orchester wirklich so kriminell wie im "Tatort"?
SZ + Feuilleton
Sind Orchester wirklich so kriminell wie im "Tatort"?
Der „Tatort“ aus München zeigte, wie Musiker, Pädagogen und Orchestervorstände intrigiert und gedealt haben. Alles nur Fiktion? Die Wahrheit ist ...
So war der Münchner "Tatort" ohne Leichen
SZ + Feuilleton
So war der Münchner "Tatort" ohne Leichen
Die Münchner „Tatort“-Grauköpfe wagen sich in ihrem 87. Fall „Dreams“ auf neues Terrain – ein konzertantes Abenteuer.
So warb der "Tatort" für aufmerksames Lesen
SZ + Feuilleton
So warb der "Tatort" für aufmerksames Lesen
Der „Tatort“ aus Frankfurt war weniger Krimi als originelles Sozial-Drama. Und er gab der zweiten Darsteller-Reihe viel Spielraum.
Christian Friedel: „Man sollte sich bitte nicht zu wichtig nehmen“
SZ + Feuilleton
Christian Friedel: „Man sollte sich bitte nicht zu wichtig nehmen“
Vor zehn Jahren legten Christian Friedel und Woods of Birnam am Dresdner Schauspiel einen furiosen Start hin. Zum Jubiläum gibt es ein besonderes Konzert.
„Blind Date“: So war der "Tatort" aus Mainz
SZ + Feuilleton
„Blind Date“: So war der "Tatort" aus Mainz
Die Studentin Rosa ist blind, aber dennoch wichtige Zeugin eines Überfalls, bei dem der Tankwart erschossen wird. Heike Makatsch ermittelt.
"Tatort" aus Dresden: Was wirklich im Wutraum passiert
SZ + Sport
"Tatort" aus Dresden: Was wirklich im Wutraum passiert
Wie im Dresdner "Tatort" die Sporthalle der Zweitliga-Handballer vom HC Elbflorenz einen kleinen Schaden erlitt. Und was im Wutraum normalerweise los ist.
Der Dresdner "Tatort" hat richtig weh getan
SZ + Feuilleton
Der Dresdner "Tatort" hat richtig weh getan
Die Schmerzen, um die sich der ARD-"Tatort" aus Dresden drehte, waren auch als Zuschauer beinahe leibhaftig zu spüren.
Der neue Dresden-"Tatort" tut richtig weh
SZ + Feuilleton
Der neue Dresden-"Tatort" tut richtig weh
Zwischen Neustadt und Forschungslabor geht es im ARD-„Tatort“ um Schmerzen und unsichtbare Mordwaffen. Es sind auch Dresdner Schauspieler dabei.
Der liebenswürdige "Tatort"-Killer darf nicht sterben
SZ + Feuilleton
Der liebenswürdige "Tatort"-Killer darf nicht sterben
Zum dritten Mal liefern sich Borowski und sein stiller Gast Kai Korthals eine furiose Jagd im „Tatort“. Das Ende freilich ist inakzeptabel.
So war der Tatort aus Köln
SZ + Feuilleton
So war der Tatort aus Köln
Die Vergangenheit zeitigt gravierende Folgen – auch für den Assistenten der Kölner Mordkommission.
So zäh war der Polizeiruf aus München
SZ + Feuilleton
So zäh war der Polizeiruf aus München
Der Münchner „Polizeiruf 110“ macht einen wahren Fall zum spröden Kunstkrimi. Immerhin glänzen die Hauptdarsteller.
Nora Tschirner hört offenbar als „Tatort“-Kommissarin auf
Update Feuilleton
Nora Tschirner hört offenbar als „Tatort“-Kommissarin auf
Seit 2013 ermittelte Nora Tschirner als Kira Dorn mit Kollege Christian Ulmen alias Lessing - bis dieser den Serientod starb. Wie geht es jetzt weiter?
So war der erste "Tatort" der neuen Saison
SZ + Feuilleton
So war der erste "Tatort" der neuen Saison
Mit Grusel, Komik und Frauen mit Hundemasken geht es los: „Wer zögert, ist tot“, behauptet der Krimi aus Frankfurt.
Wie die Lößnitzstadt in den "Tatort" kommt
SZ + Radebeul
Wie die Lößnitzstadt in den "Tatort" kommt
Nach interessanten Drehorten für den "Tatort" schaut sich Jens Noack um. Der Locationscout hat Radebeuler Wurzeln.
"Tatort"-Kommissarin dreht in Crostwitz
SZ + Bautzen
"Tatort"-Kommissarin dreht in Crostwitz
Jasna Fritzi Bauer ist eigentlich TV-Ermittlerin, Volker "Zack" Michalowski spielte schon mit Hollywood-Größen. Jetzt standen sie in der Lausitz vor der Kamera.
Zeitgeist im Fadenkreuz
SZ + Feuilleton
Zeitgeist im Fadenkreuz
50 Jahre „Tatort“ und Polizeiruf“: Das Zeitgeschichtliche Forum in Leipzig widmet Deutschlands beliebtesten Krimiserien eine gemeinsame Ausstellung.
So war der neue "Tatort" aus Bremen
SZ + Feuilleton
So war der neue "Tatort" aus Bremen
Die drei neuen Ermittler in Bremen sind schlagfertig, ehrgeizig, hartnäckig und unglaublich schnell - müssen aber erstmal zueinander finden.
Warum heute ein alter Dresden-"Tatort" läuft
Feuilleton
Warum heute ein alter Dresden-"Tatort" läuft
Wer am Sonntagabend auf einen neuen "Tatort" hofft, wird enttäuscht. Die ARD sendet lediglich eine Wiederholung aus Dresden. Worum geht es?
Das tote Kind im "Tatort"-Schrank
SZ + Feuilleton
Das tote Kind im "Tatort"-Schrank
Der neue Franken-Fall mit Dagmar Manzel und Fabian Hinrichs ist ein ebenso bewegendes wie glänzend gespieltes Krimidrama.
So ruppig-herzig war der "Tatort" aus Wien
SZ + Feuilleton
So ruppig-herzig war der "Tatort" aus Wien
Schlicht „Verschwörung“ heißt der „Tatort“ aus Wien, in dem Moritz Eisner einigen Mächtigen zu sehr in die Quere kommt.
Tatort Dresden: "Etwas Schummelei gehört dazu"
SZ + Dresden
Tatort Dresden: "Etwas Schummelei gehört dazu"
Das Dresdner Tatort-Team hat gerade die Dreharbeiten zur neuen Folge beendet. Schauspieler Martin Brambach spricht über Bluthochdruck und Sodbrennen.
Wie denkt Jan Josef Liefers jetzt über #allesdichtmachen?
SZ + Feuilleton
Wie denkt Jan Josef Liefers jetzt über #allesdichtmachen?
Jan Josef Liefers ist zum Gesicht der Kritiker der Corona-Politik von #allesdichtmachen geworden. Er steht dazu, zeigt aber auch Selbstkritik.
#allesdichtmachen verdirbt die "Tatort"-Freude
SZ + Feuilleton
#allesdichtmachen verdirbt die "Tatort"-Freude
Es wäre ein starker Fall für die Assistenten in Münster gewesen. Doch Jan Josef Liefers' zynische Corona-Satire wirkt auch beim "Tatort" nach.
"Tatort": Der Treppensturz einer alten Dame
SZ + Feuilleton
"Tatort": Der Treppensturz einer alten Dame
Im „Tatort: Was wir erben“ begegnen Tobler und Berg keinem Mörder, aber reichlich Dekadenz - und sie graben tief in der Geschichte.
Schauspieler verspotten Corona-Politik
Update Feuilleton
Schauspieler verspotten Corona-Politik
53 Schauspieler machen sich mit #allesdichtmachen über die Pandemie-Politik lustig. Darunter "Tatort"-Star Liefers. Nun äußert sich der Mitinitiator.
Warum der Hamburger "Tatort" überraschte
SZ + Feuilleton
Warum der Hamburger "Tatort" überraschte
Der Film mit Wotan Wilke Möhring verhebt sich fast an seiner komplexen Mafia-Familien-Geschichte. Zum Glück aber nur fast.
Schlaflos, gestresst und dennoch hellwach
SZ + Feuilleton
Schlaflos, gestresst und dennoch hellwach
Der Wiener „Tatort“ erzählt behutsam eine ungeheuerliche Geschichte. Da wohnt der Grusel direkt neben dem Spaß - findet unserer Rezensent.
Das war zu viel für einen "Tatort"
SZ + Feuilleton
Das war zu viel für einen "Tatort"
Nazis, Muslime, Fakenews, Polizeigewalt, Hasskommentare, Drogen, Corona – der Krimi aus Dortmund übernimmt sich.
So war der Tatort aus Ludwigshafen
SZ + Feuilleton
So war der Tatort aus Ludwigshafen
Im neuen Fall mit Lena Odenthal ist nicht alles so wie es scheint. Doch in diesem Film gibt es einfach zu viele Durchgeknallte und mindestens einen Zufall zu viel.
Verführerische Mörderin: So war der "Tatort"
SZ + Feuilleton
Verführerische Mörderin: So war der "Tatort"
Im „Tatort – Tödliche Flut“ geht eine ehrgeizige Journalistin buchstäblich über Leichen.
So war der Tatort: Eine schwäbische Milieustudie
SZ + Feuilleton
So war der Tatort: Eine schwäbische Milieustudie
Ein Ausnahme-„Tatort“ aus Stuttgart – minimalistisch kriminell. Auch die Kommissare halten sich vornehm zurück.
Ein Kommissar als Komplize einer Stasi-Agentin?
SZ + Feuilleton
Ein Kommissar als Komplize einer Stasi-Agentin?
Im neuen Kölner „Tatort“ muss Max Ballauf scheinbar alleine ermitteln – Kollege Schenk verschwindet spurlos.
Brambach hofft auf mehr Rampenlicht
Feuilleton
Brambach hofft auf mehr Rampenlicht
Im Dresdner "Tatort" hält sich seine Rolle bislang eher im Hintergrund. Ob das im kommenden Fall anders ist? Ein TV-Termin steht bereits fest.
So wird das "Tatort"-Jahr 2021
Feuilleton
So wird das "Tatort"-Jahr 2021
Die Zuschauer erwartet im nächsten Jahr ein sehr spezieller Weimar-Auftakt, zwei neue Folgen aus Dresden und ein neuer Fall mit Heike Makatsch.
So war der Jubiläums-"Tatort" aus Dortmund
SZ + Feuilleton
So war der Jubiläums-"Tatort" aus Dortmund
In der Doppelfolge zum 50. Jubiläum des „Tatorts“ geht es um die Mafia, aber nicht wirklich mutig zur Sache.
Wenn Kommissare Komplimente machen
SZ + Feuilleton
Wenn Kommissare Komplimente machen
Der „Tatort“ aus Wiesbaden zeigt, was passiert, wenn bindungsunfähige Polizisten in eine „Ehesituation“ geraten.
So war der "Tatort" aus Dresden
SZ + Feuilleton
So war der "Tatort" aus Dresden
„Parasomnia“ war einer der packendsten Tatorte des Jahres. Vor allem wegen der jungen Hauptdarstellerin.
Die wahre Geschichte hinter dem "Tatort"-Gruselschloss
SZ + Feuilleton
Die wahre Geschichte hinter dem "Tatort"-Gruselschloss
Vor sieben Jahren kaufte Mandy Auerswald ein Schloss voll Müll. Heute ist es eine beliebte Filmkulisse - so wie im Sonntagskrimi aus Dresden.
"Tatort" aus Dresden: Der blanke Horror
SZ + Feuilleton
"Tatort" aus Dresden: Der blanke Horror
Zombies, Geister und Dämonen: Die neue „Tatort“-Folge aus Dresden ist ziemlich gruselig – und wirklich sehenswert.
So ist der neue Dresden-Tatort
SZ + Dresden
So ist der neue Dresden-Tatort
Am 15. November wird der nächste Tatort-Teil aus der Landeshauptstadt ausgestrahlt - und der ist ein echtes Psychodrama.
"Tatort" Stuttgart: Die Kommissare im Hintergrund
SZ + Feuilleton
"Tatort" Stuttgart: Die Kommissare im Hintergrund
Der Krimi als Vorbild: Wenn schon die Polizisten dauerschwach sind, sollten es nicht auch noch die Täter sein - unsere Rezension.
So war der "Tatort" aus Frankfurt
SZ + Feuilleton
So war der "Tatort" aus Frankfurt
Wenn Agenten die Beherrschung verlieren: Im Sonntagskrimi wird extrem viel gelogen, was die ganze Geschichte leider nicht sehr glaubwürdig macht.
Der "Tatort" wird 50 - so wird die Jubiläumssaison
SZ + Feuilleton
Der "Tatort" wird 50 - so wird die Jubiläumssaison
Die Krimi-Reihe bietet neue Teams, Doppelgänger und ungeahnte Positionen für Boerne & Thiel. Ein Überblick.
So war der erste "Tatort" nach der Sommerpause
SZ + Feuilleton
So war der erste "Tatort" nach der Sommerpause
Der erste neue „Tatort“ kommt aus Wien, ist das Resultat unterbrochener Dreharbeiten und eröffnet die Jubiläumsreihe.
50 Jahre "Tatort" mit Schimanski-Marathon
Feuilleton
50 Jahre "Tatort" mit Schimanski-Marathon
Schimanski, gespielt von Götz George, ist einer der beliebtesten Kommissare der Filmreihe. Zum 50. Geburtstag werden nochmal alle Krimis gezeigt.
"Tatort" startet in Jubiläumssaison
Feuilleton
"Tatort" startet in Jubiläumssaison
Einige Dreharbeiten wurden in der Corona-Krise unterbrochen. Nun geht die Saison los, in die das 50. Jubiläum der Reihe fällt. Was die Zuschauer erwartet.
"Wunsch-Tatort" mit Wotan Wilke Möhring
Feuilleton
"Wunsch-Tatort" mit Wotan Wilke Möhring
Die Zuschauer durften entscheiden, welcher "Tatort"-Krimi am kommenden Sonntag im Ersten läuft. Der Fall führt auf eine Nordseeinsel.
Tatort-Kommissar plaudert von Manne Krug
SZ + Großenhain
Tatort-Kommissar plaudert von Manne Krug
Charles Brauer liest am 30. August im Kulturschloss Kurzgeschichten seines langjährigen Filmpartners. Der Schweizer singt auch und wird hochkarätig begleitet.
Zürich ist bald "Tatort"-Stadt
Feuilleton
Zürich ist bald "Tatort"-Stadt
Nach Bern und Luzern schickt die Schweiz bald Zürich in den Kreis der "Tatort"-Städte. Nun steht das Premierendatum fest.
Erster Wunsch-"Tatort" ist 17 Jahre alt
Feuilleton
Erster Wunsch-"Tatort" ist 17 Jahre alt
Im ersten Krimi-Voting des Sommers für die Sonntagsprimetime des Ersten setzen sich die Münchner Ermittler durch. Das Team Münster ist ganz knapp geschlagen.
Der ARD gehen vielleicht die "Tatorte" aus
Feuilleton
Der ARD gehen vielleicht die "Tatorte" aus
Viele Krimi-Projekte wegen der Corona-Krise ruhen. Gibt es nach der Sommerpause mehr Wiederholungen im Ersten?
"Tatort" aus München: Mehr Psychodrama war selten
SZ + Feuilleton
"Tatort" aus München: Mehr Psychodrama war selten
Der Krimi aus München nimmt die Zuschauer mit in einen Albtraum aus menschlichen und familiären Abgründen. Starker Fall mit Batic und Leitmayr.
Dreh für Dresden-Tatort geht weiter
Dresden
Dreh für Dresden-Tatort geht weiter
Bei den Dreharbeiten gelten besondere Schutzmaßnahmen. Die soll ein Hygienebeauftragter kontrollieren.
So packend war der "Tatort“ aus Köln
SZ + Feuilleton
So packend war der "Tatort“ aus Köln
Geht doch! "Ermittler im Nebel" war einer der besten Tatorte der Saison: starker Fall, tolle Bilder und ein deplatzierter Kommissar.
Im "Tatort" aus Kiel geht Borowski auf dünnem Eis
SZ + Feuilleton
Im "Tatort" aus Kiel geht Borowski auf dünnem Eis
Im neuen Kieler Krimi wird eine Polizeischülerin von ihren Dämonen heimgesucht. Auch für die Ermittler Borowski und Sahin eine Grenzerfahrung.
"Tatort": Zuschauer dürfen mitbestimmen
Feuilleton
"Tatort": Zuschauer dürfen mitbestimmen
Die Kult-Krimi-Reihe wird 50. Zum Jubiläum dürfen Zuschauer bestimmen, welche Folgen im Sommer gezeigt werden.
So war der "Tatort" mit Charlotte Lindholm
SZ + Feuilleton
So war der "Tatort" mit Charlotte Lindholm
Feminin, rechts, intellektuell: Der Niedersachsen-„Tatort“ schraubt die Ansprüche an sich und die Zuschauer hoch.
So war der letzte "Tatort" mit Hannelore Elsner
SZ + Feuilleton
So war der letzte "Tatort" mit Hannelore Elsner
Ein Jahr nach ihrem Tod tritt Hannelore Elsner noch einmal im "Tatort" aus Frankfurt auf – und rettet die Werte der Polizei.
Wird "Tatort" Saarbrücken das neue Dresden?
SZ + Feuilleton
Wird "Tatort" Saarbrücken das neue Dresden?
Jung, cool und geheimnisvoll, so inszenieren sich die neuen Kommissare an der Saar. Ein Debüt, das Lust auf mehr macht.
Das waren die Dresden-"Tatort"-Drehorte
SZ + Dresden
Das waren die Dresden-"Tatort"-Drehorte
Warum dieses Mal nur wenig von der Stadt zu sehen war und eine Geiselnahme stattdessen ins Umland führte.
Dieser Dresden-"Tatort" ließ einen verzweifeln
SZ + Feuilleton
Dieser Dresden-"Tatort" ließ einen verzweifeln
Das Ermittlerteam in der Landeshauptstadt bleibt ein ganz spezielles. Dabei standen die Kommissarinnen bei der Geiselnahme im Kinderheim gar nicht im Fokus.
"Die Zeit ist gekommen" - so wird der Dresden-"Tatort"
SZ + Feuilleton
"Die Zeit ist gekommen" - so wird der Dresden-"Tatort"
Der Traum vom Glück einer Familie endet mit einer Geiselnahme im Kinderheim. Die Kommissarinnen haben keine Zeit für Gezicke. Am Sonntag im Ersten.
So war der "Tatort" aus Göttingen
SZ + Feuilleton
So war der "Tatort" aus Göttingen
Im Sonntagskrimi "Krieg im Kopf“ küsst die nach Göttingen strafversetzte Kommissarin den Freund ihrer Kollegin und gerät in eine perfide Form von Gehirnwäsche.
Coronavirus stoppt Dresdner Tatort-Dreh
Dresden
Coronavirus stoppt Dresdner Tatort-Dreh
Die Darsteller des elften Dresden-Tatorts haben aufgrund der Corona-Kirse vorerst Pause. Der Zeitplan für die Produktion verschiebt sich auf unbestimmte Zeit.
Tatort mit Gespensterbahn-Finale
SZ + Feuilleton
Tatort mit Gespensterbahn-Finale
Ein Jura-Student fordert die Berliner „Tatort“-Kommissare mit einem scheinbar perfekten Verbrechen heraus. Und strotzt dabei vor Klischees.
Den Dresden-Tatort vor allen anderen sehen
Dresden
Den Dresden-Tatort vor allen anderen sehen
Am 31. März erwartet die Fans der Krimi-Reihe ein besonderes Erlebnis: Sie können den Tatort als Preview im Kino anschauen - und die Ermittler live treffen.
So war der Tatort aus Ludwigshafen
SZ + Feuilleton
So war der Tatort aus Ludwigshafen
Im „Tatort: Leonessa“ spüren Odenthal und Stern, wie ohnmächtig sie in den sozialen Abgründen eines Kiezes sind.
Das war der bislang beste "Tatort" des Jahres
SZ + Feuilleton
Das war der bislang beste "Tatort" des Jahres
Der Franken-Krimi blickt kritisch auf die Welt der Dating-Portale - und überzeugt mit falschen Fährten, knappen Dialogen und einem tragischen Täter.
"Tatort": Corinna Harfouch ermittelt jetzt
Feuilleton
"Tatort": Corinna Harfouch ermittelt jetzt
Das Berliner Ermittlerteam ist für exaltiertes Privatleben und kleine Streitereien bekannt. Nun ist raus, wer Meret Becker als Kommissarin ablösen soll.
So war der Tatort aus Hamburg
SZ + Feuilleton
So war der Tatort aus Hamburg
In "Die goldene Zeit“ stirbt eine Hamburger Kultfigur – und ihr Viertel gleich mit.
Dieser Dortmunder "Tatort" war echt bitter
SZ + Feuilleton
Dieser Dortmunder "Tatort" war echt bitter
Spannung, auf die Spitze getrieben: Mal wieder ein Sonntagabend-Krimi zum Thema Kindesmissbrauch.
Tatort News- Alles zu aktuellen Fällen und Folgen
Auf unserer Themenseite rund um Tatort findest du alle Informationen über die aktuellsten Folgen der Kult-Krimireihe der ARD auf sächsische.de